Kein neues Topmodel – Bombendrohung beim GNTM-Finale

neues topmodel
Zenzi, neues Topmodel

Auch wenn es nicht lustig ist, aber ein bisschen hämisch haben wir am Donnerstag Abend vielleicht doch gegrinst, als bekannt wurde, dass das Finale der Casting-Show Germany Next Topmodel vorzeitig beendet werden musste. Der Grund war eine telefonisch eingegangene Bombendrohung, die die Veranstalter dazu zwang, die SAP-Arena in Mannheim zu evakuieren. Natürlich wurden als erstes die VIP’s aus den Seiteneingängen der Halle geschleust. Mutmaßlich spielt es schon eine Rolle, dass Klum, Joop & Co einfach im Schadensfall die besseren Anwälte zur Hand hätten.
Aber was solls. Es ist ja noch mal gut gegangen …

Bombendrohung – Warum?

Germany Next Topmodel ist eine der umstrittensten Sendungen dieses Formats. Und man kann den Veranstaltern durchaus Sexismus, Menschenverachtung, Jugendgefährdung und Schädigung der Gesundheit vorwerfen – ich habe das in diesem Artikel schon einmal zusammengefasst.
Mit Sicherheit gibt es nicht nur Gegner, sondern auch Neider. Und vielleicht auch Frustrierte, die weder eine Chance, noch ein Bild von Heidi bekommen haben, welches ein neues Topmodel aus ihnen gemacht hätte.

Bei einer Bombendrohung denkt man natürlich schnell einmal an irgendwelche Islamisten, die Frauen nur dann schön finden, wenn sie verschleiert im Eck sitzen. Allerdings sprechen diese Leute seltener Drohungen aus, sondern sprengen gleich. Und überhaupt: Wozu haben wir die NSA? Sollen die sich doch darum kümmern.

Vielleicht kommt dieser Vorfall der Heidi Klum auch ganz Recht, weil sie nun die Chance erhält, einen fulminanten Abgang hinzulegen. Zumindest wird dieser Vorfall die eher schleppenden Einschaltquoten wieder in die Höhe schnellen lassen, wenn am 28. Mai ProSieben noch einmal versucht, ein GNTM-Finale zu veranstalten.

Neues Topmodel – und dann?

Allen Mädels, denen nun – aus welchen Gründen auch immer – nicht der Status anhaften wird, ein neues Topmodel aus der Klum’schen Zickenschmiede zu sein, kann ich beruhigen. Wie ich heute in einem Interview mit einer früheren Gewinnerin habe lesen können, stehen einem in diesem Fall mitnichten sämtliche Modell-Türen offen. Zum einen muss man erst mal eine Zeit lang den Knebelvertrag von Papa Klum erfüllen. Zum anderen lassen sich die großen Agenturen nicht unbedingt von Heidi vorschreiben, wenn sie jetzt schön finden sollen.

Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass ich froh bin, wenn dieser Hype nun endlich vorbei wäre. Dann müssten einige junge Mädchen keine Angst mehr haben, dass irgendwo eine Elfe stirbt, wenn sie nur mal in ein Käsebrot beißen.

Foto: Zenzi, neues Topmodel ©frau-sabienes.de
Text: Kein neues Topmodel – Bombendrohung beim GNTM-Finale ©frau-sabienes.de

4 Kommentare zu “Kein neues Topmodel – Bombendrohung beim GNTM-Finale

  1. Hallo Sabine,

    wir haben doch die Zenzi, war das einzige Model an dem ich brennend interessiert war ;-), danke fürs Zeigen ♥. Ich musste ob des Zirkus auch grinsen, obwohl eine Bombendrohung natürlich keine Art ist, dieses umstrittene Spektakel lahm zu legen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Frau Sabienes sagt:

      @Sandra: Eine Bombendrohung geht gar nicht, auch wenn nichts passiert ist. Bin mal gespannt, ob die Anruferin gefunden werden kann.
      LG
      Sabienes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.