frühjahrsmode

Frühjahrsmode und Frühjahrsfarben für Frau Sabienes

,
frühjahrsmode

Ich in Frühjahrsmode?

Eigentlich ist es Anfang Mai bereits ein bisschen spät, um über Frühjahrsmode zu schreiben.
Aber wettertechnisch ist von Frühjahr im Moment gar keine Spur.
Und tatsächlich hatte ich auch gar nicht vor, diesen Artikel zu veröffentlichen. Aber dann kam alles ganz anders.

Frau Sabienes und die Frühlingsfarben

Ich bin eher so die Frau fürs Grobe und mag keine zarten Frühlingsfarben. Mit anderen Worten: So ein Traum in Pastell steht mir nicht wirklich. Außerdem kaufe ich meine Bekleidung lieber saisonal unabhängig.
Ich gehe also nicht los und kaufe ein, weil nun gerade Frühling ist oder Winter.
Nun kamen aber zwei Dinge zusammen: Zum einen benötigte ich für einen geschäftlichen Termin etwas Anständiges zum Anziehen. Gleichzeitig wurde ich von der Betty Barclay Group gebeten, euch ihren Online Shop vorzustellen.
Und weil dieser Hersteller nicht nur Betty Barclay, sondern auch noch Gil Bret, Vera Mont und Cartoon in seinem Portfolio hat, habe ich mich gerne zur Verfügung gestellt.

Frau Sabienes und die Frühjahrsmode

Es macht zwar ein bisschen Mühe, aber tatsächlich ist es ganz praktisch, wenn man sich beim Onlineshopping die in Frage kommenden Kleidungsstücke auf einem Board zusammenstellt.
Hier habe ich mich auf drei Kategorien beschränkt:

  1. Hosen
  2. Blusen
  3. Jacken

Accessoires, wie passende Schals, Schmuck oder Schuhe wollte ich aus meinen Beständen dazu kombinieren.

Nummer 1: Hosen

Es ging zwar um einen geschäftlichen Termin, aber nicht um meine Wahl in den Vorstand der Deutschen Bank. Außerdem war ich ja als „Kreative“ unterwegs und beschloss, dass – wie immer –  Jeans eine angemessene Bekleidung darstellen.
Diese drei kamen für mich in Frage:

Hosen

Drei Hosen in der engeren Auswahl

Wenn man eine helle Jeans auf einem wichtigen Termin mit langer Anfahrt trägt, geht man ein gewisses Risiko ein (Kaffeeflecken an der Raststelle und Co). Das graue Exemplar gefällt mir zwar von der Färbung sehr gut, aber leider scheint sie eher tief zu sitzen – also Finger weg.

Also bleibt die Blue Jeans und irgendwie hatte ich mir das schon gedacht.

Nummer 2: Die Blusen

Oberteile, wie Blusen oder Shirts sind ja für mich gar kein Problem – dachte ich. Aber diesmal kam mir die Frühjahrsmode mit all ihren Frühjahrsfarben dazwischen. Nach längerem Suchen konnte ich aber doch ein paar Teile finden:

blusen

Vier Blusen, die fast keine Pastelltöne haben

Die zipfelige Bluse ganz rechts oben würde mir ja sehr gut gefallen, genauso wie das Hippie-Exemplar darunter.
Aber ganz so extravagant oder hippiemäßig wollte ich dann auch wieder nicht erscheinen und hatte nun die Wahl zwischen links oben und links unten.

Welche würdet ihr nehmen?

Nummer 3: Jacken

In meinem Schrank habe ich etliche Business-Blazer, die ich kaum getragen habe, weil sie mich zu Tode langweilen.
Deswegen hatte ich mir vorgenommen, nur eine Jacke (oder Blazer) zu kaufen, deren Stil unter all den anderen Ausführungen hervorsticht.

Jacken

Welche Jacke soll ich nehmen?

Und nun stand ich vor der Qual der Wahl. Soll ich den Longblazer (links) mit der Lochstickerei wählen oder die rechte Jacke aus Velourslederimitat mit dem lockeren Kragen?

Mein neues Frühjahrsoutfit von Betty Barclay

Jetzt will ich euch nicht lange auf die Folter spannen. So sieht also meine neue Frühjahrskollektion aus.

frühjahrsmode 2017

Meine ganz persönliche Frühjahrsmode 2017

Ich habe mir ein langärmeliges, sowie ein kurzärmeliges Oberteil ausgesucht – ich Optimist rechnete mit warmen Wetter.
Dazu bekam das Bluejeans-Girl eine Blue Jeans und ein sehr bequeme, leichte Jacke in Rosé.
Wie gefällt euch diese Zusammenstellung?

Die Qualität der Kleidungsstücke ist übrigens hervorragend. Sie haben gerade die zweite Wäsche ohne Verluste überstanden. Dies (und weil mir dies ein Prinzip ist) ist übrigens der Grund, warum ihr kein Foto von mir mit meinem neuen Outfit zu sehen bekommt. Sorry.

Shoppen bei Betty Barclay

Wenn ihr euch nun denkt, dass ihr auch mal bei Betty Barclay shoppen könntet (egal ob Frühjahrsmode oder etwas anderes), dann kann ich euch weiterhelfen.

Denn mir wurde netterweise ein Gutschein im Wert von 50,00 € zum Verlosen unter meinen Leserinnen zur Verfügung gestellt!

Schreibt mir also bitte in einem Kommentar, wie euch meine Auswahl gefällt und schon befindet ihr euch in meinem Lostopf.

Das Kleingedruckte:

  • Ihr müsst mit einer gültigen Mailadresse kommentieren, sonst kann ich euch den Gutschein-Code nicht zuschicken.
  • Teilnahmeschluss ist Freitag, der 12. Mai 2017 um 23.59 Uhr,
  • Teilnehmen können alle, die älter als 18 Jahre alt sind
  • Doppelte Kommentare werden gelöscht
  • Bei mehr als einer gültigen Teilnahme entscheidet das Los
  • Der Gewinner wird im Laufe der nächsten Woche hier auf dieser Seite bekannt gegeben
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche euch allen viel Glück!

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Firma Betty Barclay entstanden und ich habe dafür einen Gutschein erhalten. Dies hatte keinen Einfluss auf meine persönliche und freie Meinung, und die Gestaltung des Beitrags wurde mir selbst überlassen.

*******************************************************************************************************

…. and the Winner is ….

Die Verlosung ist beendet und die Glücksfee hat eine Gewinnerin für einen Einkaufsgutschein im Wert von 50 € ermittelt. (Tatsächlich bestand diesmal die Glücksfee in einem Zufallsgenerator, den ich bei Google gefunden habe)

Es wurden 9 gültige Kommentare abgegeben und ich hätte wirklich liebend gerne euch allen einen Gutschein geschenkt. Aber leider habe ich nur einen einzigen.

Und nun …. [Trommelwirbel] gewonnen hat

Nila!

Liebe Nila, herzlichen Glückwunsch! Du wirst von mir eine Mail mit dem Code erhalten.

Bei euch anderen bedanke ich mich fürs Mitmachen!

*******************************************************************************************************

Foto: Ich in Frühjahrsmode? ©frau-sabienes.de
Text: Frühjahrsmode und Frühjahrsfarben für Frau Sabienes ©frau-sabienes.de
Die Collagen habe ich mit Hilfe von Artikelbildern aus dem Onlineshop der Betty Barclay Group getaltet.

16 Kommentare
  1. Ella
    Ella says:

    Liebe Sabienes,

    ein schönes Frühlings-Outfit hast du dir da zusammengestellt. Jeans sehen wirklich immer toll aus, aber ich bin mittlerweile beim viel bequemeneren Leggins-Look angekommen. Am besten mit einem Kleid oder einer Tunika. Fühle mich so viel wohler. Jeans haben halt meistens irgendwo gezwackt.

    Ich würde mich natürlich auch über einen Gutschein freuen 😉

    LG Ella

    Antworten
    • Frau Sabienes
      Frau Sabienes says:

      @Sabine: Kleider und Röcke haben für mich einen Nachteil und der heißt „Damenstrumpfhose“ …
      LG
      Sabienes

      Antworten
  2. Sandra
    Sandra says:

    Hallo Sabine,

    die Jeans und der Blazer gefallen mir sehr gut. Die Oberteile mit dem Muster gingen für mich so gar nicht. Aber bei dir kann ich mir beide vorstellen, vorzugsweise das Kurzärmlige :*.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Antworten
    • Frau Sabienes
      Frau Sabienes says:

      @Sandra: Das Kurzärmelige ist fast noch ein bisschen lässiger, als das andere. Mit dem langärmeligen Teil bin ich wirklich sehr ordentlich gekleidet …
      LG
      Sabienes

      Antworten
  3. Iris
    Iris says:

    Haha, liebe Sabine, wir sind total auf einer Wellenlänge, was Frühjahrsmode betrifft, scheint mir. Denn beim Lesen habe ich selber überlegt, was ich nehmen würde. Und siehe da: Genau das hast du unten dann ausgesucht! Also brauche ich dringend den Gutschein, damit ich mir das auch kaufen kann.
    LG Iris

    Antworten
  4. Anna
    Anna says:

    Ich finde die Auswahl super- ich mag auch alles mit Cremetönen und Blüten/Blättern sehr gerne.
    Viele liebe Grüße
    Anna

    Antworten
  5. Nila
    Nila says:

    Liebe Sabine
    Meine drei Mädels haben mir erst vorige Woche wieder bestätigt, dass ein zartes Rosa dieses Jahr voll der Trend ist.
    Wie ich sehe, hast auch du diese Farbe in deiner Auswahl.
    Am liebsten trage ich bequeme Kleidung. Alleine schon wegen meiner Arbeit als KITA-Tante 🙂
    Leggins mit langem Oberteil oder einfach Jeans mi T-Shirts und Jacken.
    Blusen sind so gar nicht mein Fall. Und Röcke noch weniger, da in meiner Arbeit eher hinderlich.
    Liebe Grüße
    Nila

    Antworten
  6. Natascha
    Natascha says:

    Liebe Sabine,
    ein schöne Outfit hast du dir da ausgesucht. Ich mag übrigens beide Jacken. Die Oberteile sind nicht so meines aber unter der Jacke könnte es gehen.
    LG Natascha

    Antworten
  7. Nila
    Nila says:

    Wuhuuuuuu ich freue mich 🙂 <3
    Vielen lieben Dank liebe Sabine. Ich habe schon ein bisschen auf die Onlineseite geguckt und festgestellt, dass ich es schwer haben werde mich zu entscheiden, da sie wirklich wunderschöne Kleidung haben.
    Nochmals DANKE
    und schöne sonnige Grüße
    Nila

    Antworten
    • Frau Sabienes
      Frau Sabienes says:

      @Nila: Ich bin mir sicher, dass du da was finden wirst. Zumal es in den Shop nicht nur Betty Barclay, sondern auch noch die anderen Töchterunternehmen gibt.
      LG
      Sabienes

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.