Schlagwort: haushalt

Ordnung im Kleiderschrank und wohin mit alten Klamotten?

ordnung im kleiderschrank
Nach dem Ausmisten: Wohin mit den alten Klamotten?

Wahrscheinlich kann man überall das gleiche Bild beobachten: Zweimal im Jahr tauscht Frau im Kleiderschrank die Sommerbekleidung gegen die Winterbekleidung – und umgekehrt.
Auch ich habe bereits luftige Sommerkleider gegen warme, kuschelige Pullis und Jacken eingewechselt.

Ordnung im Kleiderschrank

Und ich weiß nicht, wie es euch damit geht, aber ich persönlich erledige diese Arbeit immer sehr gerne. Denn dadurch habe ich die Gelegenheit, meine Bekleidung zu sichten, auszusortieren und vor allen Dingen: Ich kann mich mit gutem Gewissen hochtragenden Plänen hingeben, welche Kleidungsstücke ich mir als nächstes anschaffen werde.
Oft findet man selbst bei bester Planung in den hintersten Ecken vom Kleiderschrank Klamotten, die eigentlich noch ganz ordentlich aussehen. Aber inzwischen sind sie unmodern geworden oder sie passen nicht mehr oder es handelt sich dabei um schlichte Fehlkäufe. Auch wenn einen das Gewissen plagt, macht es keinen Sinn, Kleidungsstücke aufzuheben, bei denen es absehbar ist, dass man sie nicht mehr tragen wird oder kann.
Oft wandern sie dann vom Kleiderschrank in den Altkleidersack, aber es gibt auch andere Wege, sich von solchen „Schrankleichen“ zu befreien. ... hier gehts weiter

Urban Gardening – Die Rückkehr der Gärten in der Stadt

Urban Gardening
Gärtnern in der Stadt

Urban Gardening ist ein Modebegriff für eine Tätigkeit mit langer Tradition, denn urbaner Gartenbau wird betrieben, seitdem der Mensch in Städten wohnt.
Gerade weil es in früheren Jahrhunderten nicht möglich war, die Stadtbewohner zuverlässig mit frischem Gemüse zu versorgen, wurde damals inner- und außerhalb der Stadtmauern jedes freie Fleckchen für den Anbau von Grünzeug genutzt. Und nach dem 2. Weltkrieg bemächtigte sich die Stadtbevölkerung ganz selbstverständlich der Brachflächen und Parks für den Anbau von Kartoffeln und Kohl. ... hier gehts weiter

Frau Sabienes räumt auf: Badezimmer!

badezimmer
Frau Sabienes räumt auf

Als ich euch vor zwei Monaten den Ratgeber Goldschnitte von Sabina Wachtel vorgestellt habe, hatte ich euch ein Thema aus dem Buch vorenthalten, welches mich sehr inspiriert hat.
Mit gutem Grund! Denn Frau Wachtel plädiert dafür, dass wir unser Badezimmer aufräumen.
Und da fallen mir sämtliche Todsünden ein …

Unsere Badezimmer im Haus

Mein Mann und ich teilen uns ein kleines Bad, für dessen fortschreitende Zumüllung ich ganz alleine zuständig bin. Dies liegt weniger an irgendwelcher Deko, sondern an  Kosmetika, die sich scheinbar von alleine in diesem Raum einfindet und zum Teil in die Jahre kommt.
Denn seien wir uns mal ehrlich: Wir haben alle unsere 2, 3, 4 Lieblingsprodukte, bei dem Rest handelt es sich um Fehlkäufe oder Inhalte aus Beauty-Boxen. ... hier gehts weiter

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du weiterliest, gehe ich davon aus, dass das für dich OK ist weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close