Fortunas Tochter – Ein schöner Frauenroman von Isabel Allende [Werbung]

fortunas tochter
Fortunas Tochter von Isabel Allende

Valparaiso, Chile im Jahr 1832. Der Leiter der englischen Handelsniederlassung, Jeremy Sommers führt mit seiner Schwester Rose ein recht behagliches Leben im Kreise der besseren Gesellschaft der Stadt. Als vor ihrer gemeinsamen Villa ein Findelkind aufgefunden wird, nimmt sich die exzentrische Rose seiner an Kindes statt an und gibt ihr den Namen Eliza. Sie lässt das Mädchen alles lernen, was zu der damaligen Zeit eine Gesellschaftsdame hat wissen müssen. Denn ihr Ziel ist es, sie trotz ihrer unbekannten Herkunft einmal angemessen zu verheiraten.
Doch das ungestüme Mädel verliebt sich ganz unsterblich in Joaquín Andieta, einem Angestellten der Handelsniederlassung aus armen Verhältnissen. Joaquín will sein Glück als Goldschürfer in Kalifornien machen. Als Eliza merkt, dass sie schwanger ist, ist ihr Liebster bereits weit auf dem Meer. ... hier gehts weiter

Hamburg, Feiern, DSGVO – Monatsrückblick und Monatscollage Mai

hamburg und dsgvo in der monatscollage mai
Hamburg, Feiern und die DSGVO

Wenn ich in späteren Jahren einmal an den Mai 2018 zurückdenke, wird es vielleicht für mich der Monat sein, in dem ich so viel Arbeit mit der DSGVO gehabt habe. Und eigentlich ist das schade, wenn man sich von solchen Verordnungen den absolut schönen Wonnemonat vermiesen lässt. Aber wie ich es in diesem Artikel bereits erzählt habe, bin ich beruflich sehr damit involviert. Und es ist wirklich eine Heidenarbeit, Internetseiten datenschutzkonform umzustellen.

Dabei ist im Mai noch viel mehr passiert und davon erzähle ich euch in meinem Monatsrückblick, bzw. Monatscollage.
... hier gehts weiter

Warum Magnesium in den Wechseljahren so wichtig ist

Magnesium wechseljahre hitzewallungen
Erste Hilfe bei Hitzewallungen, Schlafstörungen & Co: Magnesium!

Bei manchen von euch fängt es früher an, bei den anderen später.
Aber sobald ihr das 40. Lebensjahr überschritten habt, werden eure Eierstöcke so langsam damit beginnen, die Produktion von Östrogen und Gestagen einzustellen. Euer Körper folgt damit einer ganz natürlichen Logik. Denn mit der zum Erliegen kommenden Produktion von Eizellen wird verhindert, dass ihr mit zunehmenden Alter noch Kinder ausgetragen werdet.
Eine solche Umstellung geht natürlich nicht immer ganz ohne Probleme ab. Und viele Frauen in den besten Jahren klagen über die verschiedensten Beschwerden. ... hier gehts weiter

Frau Sabienes ist im Stress (DSGVO und mehr)

im stress
Frau Sabienes ist im Stress

Diesen Artikel schreibe ich gerade mal eben so zwischen Tür und Angel für alle meine Leser und Leserinnen, die sich vielleicht wundern, warum es hier so lange keinen neuen Artikel mehr gegeben hat.
Keine Angst! Ich habe noch nicht mit dem Bloggen aufgehört!
Aber …

Frau Sabienes ist im Stress

Geburtstage, Hochzeitstag, Muttertag (Vatertag) … der Mai ist bei mir von Haus aus ein schöner, wenn auch partiell eher stressiger Monat.
In diesem jJahr kommt aber noch als absoluter Härtefall diese ganze Geschichte mit der DSGVO mit dazu. Das bedeutet für mich: Ich muss nicht nur meine vielen privaten, sondern auch die beruflichen Internetprojekte umstellen, damit sie konform der Datenschutzgrundverordnung laufen. ... hier gehts weiter

Freud und Leid im April – Monatscollage und Monatsrückblick

freud und leid im april
Meine Monatscollage im April 2018

Im April lagen bei mir Freud und Leid sehr eng beisammen. Tatsächlich und gottseidank waren aber die schönen und freudigen Momente in der Überzahl.
Und manchmal gehört es auch einfach zum Leben mit dazu, einmal einen Verlust zu erleben und eine Traurigkeit zu verspüren. Diese Momente machen einen dankbar für all das Gute, was man im Leben hat.

Aber erstmal werde ich euch von den freudigen Erlebnissen in diesem Monat erzählen! Und keine Angst, ich werde euch auch diesmal mit dekorativen Ostertorten und überladenen Osterbrunchtafeln verschonen. ... hier gehts weiter

Graue Haare – Wie ungesund ist das Färben der Haare?

graue haare färben
Das ist die Frage aller Fragen: Soll frau sich die grauen Haare färben oder besser nicht?

Etwa 70 Prozent aller Frauen lassen sich regelmäßig die Haare färben. Und während es die einen vielleicht aus jugendlicher Experimentierfreude tun, führen wir Frauen in den besten Jahren einen unerbittlichen Kampf gegen graue Haare.
Vor einiger Zeit habe ich mit einer Frau gesprochen, die durch die Färberei regelrecht krank wurde und der es erst wieder besser ging, nachdem sie ihren grauen Haaransatz hat rauswachsen lassen.
Und das gab mir sehr zu denken.

Was passiert eigentlich beim Färben?

Damit die schöne neue Haarfarbe auch dauerhaft im Haar bleibt und sich nicht im Laufe der nächsten Haarwäschen wieder rauswäscht (wie bei einer Tönung), muss ein ziemlicher Chemiecocktail aufgetragen werden. Da kommen dann so Stoffe wie 2,5-Toluylendiamin (PTD), p-Phenylendiamin (PPD) und Hydroxyethyl-p-Phenylendiamin zum Einsatz. Die sagen den meisten von uns vielleicht gar nicht so viel, klingen aber recht giftig.
Und wahrscheinlich sind sie es auch.
Es handelt sich hierbei um sogenannte aromatische Amine, die erbgutverändernd und krebserregend sein können. Dazu kommt auch noch Resorcin, mit dem man sich Hautreizungen und Allergien einfangen kann. (Und genau daran litt die oben genannte Bekannte und zwar heftig)
Jetzt wird niemand diese Stoffe essen, aber sie gelangen über die Haut und die Atemwege in unseren Blutkreislauf.
Laut den Forschern der University of California steigt das Risiko an Blasenkrebs zu erkranken um das Doppelte, wenn man sich einmal im Monat die Haare färbt. Und tatsächlich gibt es unter Frisörinnen ein viel höheres Risiko, an Blasenkrebs und Allergieen zu erkranken. ... hier gehts weiter