Wasservergiftung – Wie gefĂ€hrlich ist es, zu viel zu trinken?

Wasservergiftung – Wie gefĂ€hrlich ist es, zu viel zu trinken?
wasservergiftung

Wasservergiftung – Was zu viel ist, ist zu viel

Wasservergiftung?
Das war ungefähr das Letzte, an das ich gedacht habe, als ich diesen Artikel geschrieben habe. Darin hatte ich euch erzählt, wie ich es schaffe, 3 Liter Wasser am Tag zu trinken.
Anfang April erreichte mich ein Kommentar von Andreas Neuss:

Wer sagt, dass man drei Liter am Tag trinken soll? Wussten Sie schon, das das zu Jodmangel führt?

Nein, das wusste ich natürlich nicht.
Aber die Angelegenheit ließ mir keine Ruhe. Und nach einigen Recherchen zu dem Thema „Kann man auch zu viel Wasser trinken?“ bin ich heilfroh, dass ich mir hier nie mit dem Anspruch der Allwissenheit umgeben habe. ... hier gehts weiter

→ Mehr

Bucket List – oder: Warum ich mich mit sowas nicht mehr abgebe

Bucket List – oder: Warum ich mich mit sowas nicht mehr abgebe
Bucket List

Bucket List? Brauche ich sowas? Nein.

Egal, ob auf Facebook oder auf Instagram: Wohin das Auge blickt, wird immer wieder von einer sogenannten Bucket List berichtet. Entweder hat sich gerade jemand eine solche „bevor-ich-den-Löffel-abgebe-ToDo-Dingsbums“ erstellt. Oder diese Person hat gerade einen Punkt auf ihr abgehakt.
Tatsächlich hatte ich früher auch sowas. Aber wenn ich ehrlich bin, brauche ich das jetzt nicht mehr.

Und warum mich dies nun erleichtert, erzähle ich euch hier.

Was ist überhaupt eine Bucket List?

Wie alle wunderbaren neudeutschen Wortschöpfungen kommt auch dieser Begriff aus dem englischen Sprachraum. „To kick the bucket“ bedeutet nichts anderes, als den Löffel abzugeben oder ins Gras zu beißen. Und bevor es soweit ist, will oder sollte man noch einige Dinge erledigen.
Sehr populär wurde dieser Begriff dank des genialen Films „Das Beste kommt zum Schluss“ mit Jack Nicholson und Morgan Freeman. Hier erstellen zwei todkranke Männer eine Liste von Dingen, die sie vor ihrem absehbaren Ableben noch erfahren wollen. Sie wollen mit diesen Eindrücken ihren persönlichen Frieden finden und letztendlich gelingt ihnen das auch.
Schönes Hollywood.
Denn ob man sich auf eine solche Erfüllung verlassen kann, bezweifle ich. ... hier gehts weiter

→ Mehr

Meine liebsten Make-up-Tipps fĂŒr uns Frauen in den besten Jahren

Meine liebsten Make-up-Tipps fĂŒr uns Frauen in den besten Jahren
make-up-tipps

Mit meinen Make-up-Tipps gelingt euch das Schminken in den besten Jahren

Um es einmal vorweg zu nehmen: Mir ist es egal, ob sich eine Frau schminkt oder nicht!
Ich persönliche gehe ungeschminkt gar nicht gerne aus dem Haus. Aber ich bewundere es, wenn andere Frauen so viel Selbstbewusstsein besitzen und ohne Lippenstift und Wimperntusche auskommen. Make-up-Tipps

Ich habe aber in meinem Bekanntenkreis festgestellt, dass viele Frauen in meinem Alter plötzlich auf die Schminkerei verzichten.
Vielleicht liegt es daran, dass sie aller Eitelkeit abzuschwören und endlich das oben genannte Selbstbewusstsein besitzen.
Oft bekomme ich aber erzählt, dass viele ältere Frauen gar nicht wissen, wie sie sich nun überhaupt schminken sollen.
... hier gehts weiter

→ Mehr

Kluge Frauen mĂŒssen nicht beim Alter mogeln!!!

Kluge Frauen mĂŒssen nicht beim Alter mogeln!!!
kluge frauen müssen nicht beim alter mogeln

Beim Alter mogeln?

Das eigene Alter ist manchmal auch für kluge Frauen ein ebensolches Problem, wie für Klimaschützer die allgemeine Erwärmung der Weltmeere.
Und manche Frauen halten es für klug, beim eigenen Alter zu schwindeln. So erlebte die sagenhafte Aktrice Zsa Zsa Gabor bereits mehrfach ihren 33. Geburtstag, bis sie dann 34jährig mit 99 Jahren starb.
Eine solche Moglerei beim Alter findet man häufig bei Frauen, die im Showbusiness unterwegs sind – oder dies gerne wären.
Aber ist das wirklich klug?
Ich glaube nicht. Nach meiner Meinung haben es wirklich kluge Frauen nicht nötig,  beim Alter zu mogeln.
... hier gehts weiter

→ Mehr

Sport in den Wechseljahren – Acht gute GrĂŒnde fĂŒr mehr Fitness

Sport in den Wechseljahren – Acht gute GrĂŒnde fĂŒr mehr Fitness
sport in den wechseljahren

Sport ist für Dich Mord? Dann gebe Dir heute acht gute Gründe, jetzt damit anzufangen

In Sachen Sport in den Wechseljahren scheint es zwei verschiedene Sorten von Frauen zu geben:
– die einen legen nun erst richtig los,
– die anderen haben überhaupt keine Lust dazu.

Dabei scheint es kaum keine Rolle zu spielen, ob die Frauen früher sportlich aktiv gewesen sind, oder nicht.

Egal, zu welcher Gruppe Du Dich zählst, möchte ich Dich trotzdem bitten, weiterzulesen. Denn entweder kann ich Dich in deinen sportlichen Ambitionen bestärken oder ich setze Dir einen Floh ins Ohr. Und dieser wird garantiert Dein Leben positiv verändern. ... hier gehts weiter

→ Mehr

Wenn die eigenen Kinder heiraten – Acht Dinge, die ich nun gelernt habe

Wenn die eigenen Kinder heiraten – Acht Dinge, die ich nun gelernt habe
wenn die kinder heiraten

Wenn die Kinder heiraten: Frau Sabienes wird zur Schwiegermutter!

Ich habe es ja bereits in diesem Artikel über das Oma-Sein angedeutet und in den sozialen Medien habe ich es auch schon kundgetan. Ich bin zur Schwiegermutter umgeschult worden!

Diese Aussage klingt zwar ein wenig salopp.
Tatsächlich ist es aber wirklich so, dass ich die Hochzeit meiner Kinder (oder meines Kindes, denn es haben nicht alle geheiratet, sondern nur der jüngste Sohn) als einen Lernprozess begriffen habe.
Denn wie sagte meine Oma immer: „Man kann so alt werden wie eine Kuh … usw.“ – ihr kennt den Spruch wahrscheinlich auch. ... hier gehts weiter

→ Mehr