Internationale Weltfrauentag und was ich davon halte …

Internationale Weltfrauentag und was ich davon halte …
Internationale Weltfrauentag

Brauchen wir überhaupt einen Weltfrauentag?

Am letzten Freitag, also am 8. März war einmal wieder der Internationale Weltfrauentag.

Mancherorts ist es üblich, dass an diesem Tag die Männer ihren Frauen eine Rose schenken. Besonders in den neuen Bundesländern, in Russland und in manchen anderen kommunistischen Ländern ist dieser Tag ein wichtiger Feiertag. Oder sagt man da Gedenktag?

Andere Bezeichnungen für den Weltfrauentag lauten übrigens: Internationale Frauentag, Frauenkampftag, Internationaler Frauenkampftag oder Frauentag. Oder im Sprech der Vereinten Nationen: Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden.  ... hier gehts weiter

→ Mehr

Alte Oma! Dumme Gedanken ├╝ber Familienzuwachs und das Altern

Alte Oma! Dumme Gedanken ├╝ber Familienzuwachs und das Altern
alte oma familiennachwuchs

Alte Oma oder: Warum ich mich plötzlich so alt fühle

Natürlich werden wir alle älter – jede Sekunde, jede Minute, jede Stunde. Jedes Jahr.
Und wenn wir noch sehr jung sind, freuen wir uns darüber sogar und können es kaum erwarten, bis wir endlich alt genug sind, um endlich in die Schule zu kommen oder um in die Disco zu besuchen. Zur Not machen wir uns sogar auf Anfrage ein wenig älter.
Zumindest ich habe das mit 15 oder 16 so gehandhabt.
Wie bescheuert, oder?
Denn nun bin ich offensichtlich über das Ziel hinausgeschossen und werde alt.
Und nicht genug: Ich werde eine alte Oma!
... hier gehts weiter

→ Mehr

Ratgeber f├╝r die Wechseljahre – Buchliste f├╝r Frauen in den besten Jahren

Ratgeber f├╝r die Wechseljahre – Buchliste f├╝r Frauen in den besten Jahren
ratgeber für die wechseljahre

Ratgeber für die Wechseljahre, die informieren und nicht nerven

Längst hat auch der Buchmarkt das Thema Wechseljahre für sich entdeckt und man fühlt sich als Frau in den besten Jahren fast schon überschwemmt von den vielen Ratgeber.
Mit Ratgebern ist es ja immer so eine Sache. Wenn man sie sich kauft, geht man mit dem guten Gefühl nach Hause, dass jetzt alles gut wird. Und das gilt natürlich auch für das Thema Frauen in den Wechseljahren. Denn jede Frau ist anders, jede Frau hat ihre ganz individuellen Grundvoraussetzungen und ihre eigene Problematik.
Mich nervt es, wenn solche Ratgeber mit weichgespülten Hochglanzfotos von Frauen auftrumpfen, die es so eigentlich gar nicht gibt. Und bei denen einfach alles so easy läuft, weil sie die ganze Familie sippenhaftmäßig auf eine Spezialdiät gesetzt hat, die in den Wechseljahren einfach gut tut. Und deren Chef nun ganz selbstverständlich den Kurs in Hormon-Yoga unterstützt.
Solche Klischees helfen mir und anderen in ihrem Alltag nicht viel weiter und nerven nur noch.
Ich habe deswegen versucht, in meiner Bücherliste Ratgeber aufzunehmen, die NICHT nerven, sondern informieren. Oder lustig sind. Oder beides.
Viele dieser Bücher habe ich selbst gelesen oder angelesen. Andere wurden mir von Freundinnen empfohlen. 

Viel Spaß beim Stöbern!

→ Mehr

Schlafprobleme in den Wechseljahren und was ihr dagegen tun k├Ânnt

Schlafprobleme in den Wechseljahren und was ihr dagegen tun k├Ânnt
schlafprobleme in den wechseljahren

Echt nervig für viele Frauen: Schlafprobleme!

Heute geht es endlich einmal wieder um eines der Kernthemen dieses Blogs, also um Probleme in den Wechseljahren. Aber bevor ich loslege, möchte ich euch etwas fragen:

Wie habt ihr heute Nacht geschlafen?

  • Gut?
  • Gar nicht?
  • Schlecht?
  • Ab 4 Uhr war die Nacht zu Ende?

Wenn ihr heute Nacht (und all die anderen Nächten zuvor) nicht besonders gut geschlafen habt, dann kann ich euch beruhigen: ihr seid nicht allein! Denn ungefähr die Hälfte aller Frauen in den besten Jahren klagen über Schlafprobleme in den Wechseljahren.

Ich habe da auch so einiges hinter mir und kann euch ein paar Tipps geben. ... hier gehts weiter

→ Mehr

Konsumsparen! Wie ihr mit weniger Konsum viel Geld sparen k├Ânnt

Konsumsparen! Wie ihr mit weniger Konsum viel Geld sparen k├Ânnt
konsumsparen

Konsumsparen! Das ist mein Motto für 2019.

Etliche Wirtschaftsexperten prognostizieren für 2019 ein geringeres Wirtschafstwachstum, als in den Vorjahren.
Sie begründen das mit der Unsicherheit im Zusammenhang mit dem drohenden Brexit und mit den Handesstreitigkeiten mit den USA und China.
Aber weit gefehlt!
Frau Sabienes will nämlich 2019 weniger Geld ausgeben und hat sich dem Konsumsparen verschrieben.
Etliche Online-Händler werden nun um eine Reduzierung ihrer Mitarbeiter nicht mehr herumkommen.

Minimalismus in den besten Jahren

Es scheint so zu sein, dass man im zunehmenden Alter zum Minimalismus neigt. Das ist eigentlich schon ein wenig verblüffend. Denn schließlich hat man sich über Jahrzehnte hinweg in den Phasen der Haushalts- und Familiengründung damit beschäftigt, möglichst viel Zeug anzusammeln. Und nun misten wir aus, schmeißen vieles weg oder verschenken es.
Wahrscheinlich ist es tatsächlich so, dass wir Frauen (und Herren) in den besten Jahren bewusst oder unbewusst feststellen, dass wir nicht mehr so viel brauchen.
Und so ist es zu erklären, dass auf diesem Blog, der sich eigentlich mit den Wechseljahren beschäftigen soll, in der letzen Zeit viel zum Thema Minimalismus, Capsule Wardrobe und so weiter geschrieben wurde.
Und nun möchte ich nicht nur wegschmeißen, ich möchte generell meinen Konsum einschränken. ... hier gehts weiter

→ Mehr

Capsule Wardrobe – Weniger Bekleidung bedeutet mehr zum Anziehen!

Capsule Wardrobe – Weniger Bekleidung bedeutet mehr zum Anziehen!
My Capsule Wardrobe

Capsule Wardrobe – Weniger Bekleidung bedeutet mehr zum Anziehen

Über das Konzept Capsule Wardrobe ist schon eine Menge geschrieben worden. Aber obwohl ich mich gerne mit der Idee des Minimalismus beschäftige, hat mich dieses Thema nie so ganz erreicht. Das lag unter anderem auch daran, dass mittlerweile diverse Online-Shops und Modehändler dies aufgegriffen haben und somit die ganze Idee dem Kommerz anheim gegeben wurde. 
Außerdem habe ich befürchtete, dass mich eine Konzentration auf einige wenige Basics in Farben, mit denen man nichts falsch machen kann, irgendwie eingeschränken wird.

Andererseits kostet mich momentan der Inhalt meines Kleiderschranks sehr viel Energie.
... hier gehts weiter

→ Mehr