Schlagwort: musik

Trennungsschmerz: 5 Songs zum Trösten bei schwerem Liebeskummer

trennungsschmerz
Trennungen tun weh

Trennungsschmerz, Liebeskummer – solche leidvollen Erfahrungen verbindet man oft fälschlicherweise mit der ersten jungen Liebe bei Siebzehnjährigen.
Aber weit gefehlt.
In Deutschland enden 40 % aller Ehen und zwar durchschnittlich nach 14 Ehejahren. (Quelle) Dazu kommen all die Trennungen, die nicht-verheiratete Paare erfahren.

Trennungen tun weh, sie zerstören ein Lebenskonzept, treiben einen Keil durch das soziale Umfeld. Dazu hinterlassen sie oft hin- und hergerissene Kinder und bringen leider sehr große finanzielle Einbußen mit sich. Meistens sind die Frauen, bzw. Mütter davon betroffen, gerade wenn sie ihren Job für die Familienplanung hinten angestellt haben. ... hier gehts weiter

Mein April 2017 – Monatscollage und Monatsrückblick

monatscollage april 2017
So war’s im April 2017!

So ruhig, wie der März für mich gewesen ist, so turbulent und arbeitsreich ging es im April bei mir zu.
Und an manchen Tagen habe ich mich geärgert, dass ich die ruhige vergangene Zeit nicht mehr genossen habe. Aber der letzte Monat bestand nicht nur aus Arbeitsstunden, sondern war auch von reichlichen spannenden Aktivitäten geprägt.
Und davon möchte ich euch heute erzählen.

Frau Sabienes geht in die Oper

Meine Eltern haben mich ja bereits in jungen Jahren an die klassische Musik herangeführt. Zumindest gab es von fast jeder Oper und Operette eine Europa-Langspielplatte in unserem Haus.
Eine Ausnahme bildete die Oper Tosca von Giacomo Puccini, die ich als Kind immer mit dem gleichnamigen Kölnisch Wasser in Verbindung gesehen habe.
Diese Lücke habe ich nun füllen können, denn wir haben uns eine Inszenierung von Tosca im Staatstheater Darmstadt angesehen. Hier einmal ein wahnsinnig schlechtes Handyfoto: ... hier gehts weiter

La La Land – Das preisgekrönte Filmmusical mit Ryan Gosling und Emma Stone

la la land filmplakat
La La Land – Musik und Tanz in Bonbonfarben

Das Filmmusical La La Land läuft zwar schon lange in den Kinos, dennoch lohnt sich ein Blick auf diesen preisgekrönten Streifen. Denn ab Mitte Mai wird es ihn auf DVD und später dann im Fernsehen geben.
Und da sollte man schließlich gewappnet sein!

Die Handlung

Sebastian (Ryan Gosling) ist ein ebenso talentierter, wie erfolgloser Jazz-Pianist. Mia (Emma Stone) träumt von einer Filmkarriere und hat nach eigenen Angaben bereits bei Millionen von Castings vergeblich teilgenommen. Beide leben im La La Land – Los Angeles – und halten sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Und beide träumen sie von der Karriere, von der Anerkennung als Künstler. Und sie wünschen sich einen Partner, der sich ebenso wie sie selbst mit Leib und Seele der Kunst verschreibt. ... hier gehts weiter

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du weiterliest, gehe ich davon aus, dass das für dich OK ist weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close