Kategorie: Mode

Frühjahrsmode und Frühjahrsfarben für Frau Sabienes

frühjahrsmode
Ich in Frühjahrsmode?

Eigentlich ist es Anfang Mai bereits ein bisschen spät, um über Frühjahrsmode zu schreiben.
Aber wettertechnisch ist von Frühjahr im Moment gar keine Spur.
Und tatsächlich hatte ich auch gar nicht vor, diesen Artikel zu veröffentlichen. Aber dann kam alles ganz anders.

Frau Sabienes und die Frühlingsfarben

Ich bin eher so die Frau fürs Grobe und mag keine zarten Frühlingsfarben. Mit anderen Worten: So ein Traum in Pastell steht mir nicht wirklich. Außerdem kaufe ich meine Bekleidung lieber saisonal unabhängig.
Ich gehe also nicht los und kaufe ein, weil nun gerade Frühling ist oder Winter.
Nun kamen aber zwei Dinge zusammen: Zum einen benötigte ich für einen geschäftlichen Termin etwas Anständiges zum Anziehen. Gleichzeitig wurde ich von der Betty Barclay Group gebeten, euch ihren Online Shop vorzustellen.
Und weil dieser Hersteller nicht nur Betty Barclay, sondern auch noch Gil Bret, Vera Mont und Cartoon in seinem Portfolio hat, habe ich mich gerne zur Verfügung gestellt. ... hier gehts weiter

Klassische Armbanduhren – Trägt man sowas überhaupt noch?

armbanduhren
Ein Auslaufmodell?

Als ich noch ein Kind war, galt eine Armbanduhr als etwas ganz besonderes.
Ich bekam meine erste Uhr von der guten Omi überreicht mit der Ermahnung, sie niemals zu stark aufzuziehen, weil sonst die Feder kaputt geht.
Das hat natürlich nicht geklappt.
Armbanduhren bekam man zur Firmung oder Konfirmation oder zum bestandenen Abitur geschenkt und von manchen Arbeitgebern beim Firmenjubiläum ausgehändigt.
Auf seine Uhr war man stolz und man hat gut darauf aufgepasst.

Klassische Armbanduhren

Ich besitze einige Armbanduhren, aber irgendwann haben sie mich alle genervt.
Dabei hat es mich weniger gestört, dass ich mich durch eine bestimmte Uhr von deren Stil abhängig mache. Denn ich bin sowieso der Jeans-Typ und dazu passt irgendwie ja immer alles.
Vielmehr stört es mich, dass genau dann, wenn ich eine bestimmte Uhr tragen möchte, bei dieser garantiert die Batterie leer ist.
Außerdem befinden sich in meinem Umfeld etliche Uhren: am Computer, im Auto, im Handy, die Küchenuhr und so weiter. Also brauche ich nur für die reine Zeitmessung keine Armbanduhr und trage auch keine mehr.
Als ich nun bei Ines Meyrose von ihrer Blogparade zu diesem Thema gelesen habe, musste ich gleich einmal meine Armbanduhren suchen und das war für mich eine kleine Reise in meine Vergangenheit. Denn jede Uhr hat bei mir so ihre Geschichte.
Deswegen werde ich euch heute drei meiner Armbanduhren zeigen. Wenn ihr nun teure Ausführungen der Uhrmacherkunst erwartet, dann muss ich euch bereits im Vorfeld enttäuschen.
Ich trage keinen Luxus. ... hier gehts weiter

Greenery – Pantone® kürt die Farbe des Jahres 2017

Greenery
Greenery – die Trendfarbe des Jahres 2017

Ich weiß nicht, mit wie viel Spannung in jeder Saison die Kür der neuen Trendfarben erwartet wird. Aber ich schätze, in diesem Jahr hat Pantone© die Fashionistas und Modefirmen dieser Welt mit der Farbe Greenery einmal wieder vor eine knifflige Aufgabe gestellt.
Auf jeden Fall wurde bereits auf einigen Blogs und Modemagazinen von diesem Farbton berichtet.

Ich musste erst mal überlegen, ob ich diese Farbe überhaupt mag.

Greenery

Greenery hat die Bezeichnung Pantone 15-0343 und entspricht in etwa RGB 153, 206, 102. Es handelt sich hierbei um ein mittelhelles, mattes Grün.
Eigentlich ist das keine schlechte Farbe für eine Frühjahr/Sommer-Kollektion, bestünde nicht bei diesem eher gedeckten Ton die große Gefahr, dass er sich nach mehrmaligen (unfachmännischen) Waschen in eine Art Gurkensalat-Grün verwandelt. ... hier gehts weiter

Kluge Schnäppchenjagd statt Cyber Monday und Black Friday

schnäppchenjagd
Schnäppchenjagd bei Bekleidung

Hat euch in der letzten Woche dieser ganze Wirbel um den Black Friday und dem Cyber Monday auch so genervt? Die meisten Onlineshops priesen ungeheure Rabatte auf verschiedene Produkte an, die man wahrscheinlich gar nicht unbedingt braucht. Diese großangelegte Rabattaktion, die ursprünglich im Segment von technischen Geräten üblich gewesen ist, greift in den letzten Jahren dermaßen um sich, dass es mich nicht wundern würde, wenn sogar mein Metzger die Cervelatwurst mit einem Cyber-Monday-Rabatt versehen würde. ... hier gehts weiter

Vollweiber – Was sind das für Frauen und gehöre ich dazu?

vollweiber
Bin ich ein Vollweib?

Vollweib – diese Bezeichnung habe ich zum ersten Mal im Zusammenhang mit den Schauspielerinnen Chiristine Neubauer und Veronika Ferres gehört.
Ich verstand gleich, dass sich dieser Begriff wohl auf die Figur der beiden Damen bezog. Aber obwohl wir uns hier wohl ganz ähnlich sein dürften, konnte ich mich mit diesen Frauen nicht so recht identifizieren.
Deswegen wollte ich in die Schublade „Vollweib“ nicht gesteckt werden.
Dies war für mich als Aussage viel zu plakativ, zu sehr auf das Aussehen bezogen und zu bemüht tolerant gegenüber Frauen, deren BMI oberhalb der Nachweisgrenze liegt. ... hier gehts weiter

Die Trendfarben der Saison Herbst/Winter 2016 laut Pantone®

trendfarben
Die Trendfarben für die Herbst/Winter-Saison

Ich weiß eigentlich gar nicht, wie und warum ich irgendwann begann, mich für die Trendfarben zu interessieren, die Pantone® regelmäßig für uns auswirft. Denn eigentlich bin ich gar nicht so eine übertrieben modebessene Frau, außerdem vermute ich, dass diese Nominierungen ein bisschen willkürlich sein könnten.
Aber egal: Die Modeindustrie nimmt sich diese Farbpaletten sehr zu Herzen und kreiiern aus diesen Trendfarben die neue Trendmode. Und da lohnt es sich schon einmal, ein Augenmerk auf die neuesten Farbpaletten zu werden.
Schon allein, um sich vor Fehlkäufen zu schützen. ... hier gehts weiter

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du weiterliest, gehe ich davon aus, dass das für dich OK ist weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close