Schlagwort: frühjahr

Frühjahrsmode und Frühjahrsfarben für Frau Sabienes

frühjahrsmode
Ich in Frühjahrsmode?

Eigentlich ist es Anfang Mai bereits ein bisschen spät, um über Frühjahrsmode zu schreiben.
Aber wettertechnisch ist von Frühjahr im Moment gar keine Spur.
Und tatsächlich hatte ich auch gar nicht vor, diesen Artikel zu veröffentlichen. Aber dann kam alles ganz anders.

Frau Sabienes und die Frühlingsfarben

Ich bin eher so die Frau fürs Grobe und mag keine zarten Frühlingsfarben. Mit anderen Worten: So ein Traum in Pastell steht mir nicht wirklich. Außerdem kaufe ich meine Bekleidung lieber saisonal unabhängig.
Ich gehe also nicht los und kaufe ein, weil nun gerade Frühling ist oder Winter.
Nun kamen aber zwei Dinge zusammen: Zum einen benötigte ich für einen geschäftlichen Termin etwas Anständiges zum Anziehen. Gleichzeitig wurde ich von der Betty Barclay Group gebeten, euch ihren Online Shop vorzustellen.
Und weil dieser Hersteller nicht nur Betty Barclay, sondern auch noch Gil Bret, Vera Mont und Cartoon in seinem Portfolio hat, habe ich mich gerne zur Verfügung gestellt. ... hier gehts weiter

Mein April 2017 – Monatscollage und Monatsrückblick

monatscollage april 2017
So war’s im April 2017!

So ruhig, wie der März für mich gewesen ist, so turbulent und arbeitsreich ging es im April bei mir zu.
Und an manchen Tagen habe ich mich geärgert, dass ich die ruhige vergangene Zeit nicht mehr genossen habe. Aber der letzte Monat bestand nicht nur aus Arbeitsstunden, sondern war auch von reichlichen spannenden Aktivitäten geprägt.
Und davon möchte ich euch heute erzählen.

Frau Sabienes geht in die Oper

Meine Eltern haben mich ja bereits in jungen Jahren an die klassische Musik herangeführt. Zumindest gab es von fast jeder Oper und Operette eine Europa-Langspielplatte in unserem Haus.
Eine Ausnahme bildete die Oper Tosca von Giacomo Puccini, die ich als Kind immer mit dem gleichnamigen Kölnisch Wasser in Verbindung gesehen habe.
Diese Lücke habe ich nun füllen können, denn wir haben uns eine Inszenierung von Tosca im Staatstheater Darmstadt angesehen. Hier einmal ein wahnsinnig schlechtes Handyfoto: ... hier gehts weiter

Frühjahrsmüdigkeit – 9 Lifehacks, damit du im Frühling auf die Beine kommst

frühjahrsmüdigkeit
Bist du auch so frühjahrsmüde?

Kennst du das auch?
Draußen tirilieren die Vögel um die Wette, die Natur explodiert in allen Farben, der Wetterbericht kündigt Sonnenschein bei über 20°C an – und du würdest am liebsten sterben.
Oder wenigstens schlafen.
Für immer!

Du leidest nämlich unter Frühjahrsmüdigkeit.

Ich bin so frühjahrsmüde …

Am schlimmsten ist es für mich, wenn es morgens, wenn ich aus dem Haus gehe, noch recht frisch ist und es dann erst gegen Mittag warm wird.  Dann gehe ich nicht zum Auto – ich schleppe mich dahin! Und nach dem Mittagessen ist es ganz vorbei, dann bin ich nämlich auch noch mittagsmüde und das ist natürlich in Kombination mit der Frühjahrsmüdigkeit das Ende von jeglicher Produktivität.
Mein Kopf sagt:  „Draußen scheint so schön die Sonne! Freue dich doch!“
Mein Bauch, mein Herz und mein innerer Schweinehund wollen sich am liebsten vor der ganzen Welt verkriechen.  ... hier gehts weiter

Mein März 2017 – Monatscollage und Monatsrückblick

märz 2017 monatscollage
Monatscollage: So war bei mir der März!

Tja. Manchmal ist einfach nichts los.
Und so war bei mir im März 2017 – nicht viel los. Ich hatte kaum Termine – nicht einmal einen windigen Zahnarzttermin und wenn, dann hätte ich natürlich auch kein Foto, das ich euch von einem solchen Event zeigen könnte. 
Ich hatte also sehr viel Zeit zum Arbeiten, was ich dann auch getan habe.

März 2017 und der Frühling in meinem Garten

Tulpe
Ich liebe Tulpen

Während ich also so brav in meinem Büro vor meinem Rechner sitze, explodierte draußen innerhalb von wenigen Tagen die Natur in meinem Garten. Und natürlich nicht nur dort. Die meisten Obstbäume in der Nachbarschaft stehen bereits in voller Blüte und alles wird grün und bunt und fröhlich.
Ich glaube, dass der Frühling die schönste Zeit im Jahr ist.
Übrigens bin ich ein Tulpenfan und im letzten Herbst habe ich ein Vermögen für neue Tulpenzwiebeln ausgegeben. Dabei muss ich mich immer wieder wundern, wo die alten Zwiebeln hingekommen sind. Denn eigentlich sollte die Erde in meinem Garten schon komplett überfüllt mit Zwiebelgewächsen sein. Aber manche verschwinden einfach im Laufe der Jahre.
Aber nun sieht es in meinem klitzekleinen Garten an einer klitzekleinen Stelle aus, wie in Holland auf dem Keukenhof. ... hier gehts weiter

Greenery – Pantone® kürt die Farbe des Jahres 2017

Greenery
Greenery – die Trendfarbe des Jahres 2017

Ich weiß nicht, mit wie viel Spannung in jeder Saison die Kür der neuen Trendfarben erwartet wird. Aber ich schätze, in diesem Jahr hat Pantone© die Fashionistas und Modefirmen dieser Welt mit der Farbe Greenery einmal wieder vor eine knifflige Aufgabe gestellt.
Auf jeden Fall wurde bereits auf einigen Blogs und Modemagazinen von diesem Farbton berichtet.

Ich musste erst mal überlegen, ob ich diese Farbe überhaupt mag.

Greenery

Greenery hat die Bezeichnung Pantone 15-0343 und entspricht in etwa RGB 153, 206, 102. Es handelt sich hierbei um ein mittelhelles, mattes Grün.
Eigentlich ist das keine schlechte Farbe für eine Frühjahr/Sommer-Kollektion, bestünde nicht bei diesem eher gedeckten Ton die große Gefahr, dass er sich nach mehrmaligen (unfachmännischen) Waschen in eine Art Gurkensalat-Grün verwandelt. ... hier gehts weiter