Die Trendfarben 2016 von Pantone®

trendfarben 2016
Das sind die Trendfarben für 2016

Ich habe mir gedacht, dass, nachdem ich in den letzten beiden Artikeln ganz fürchterlich aufgeregt habe, mich heute einmal mehr den wirklich wichtigen Themen im Leben widme, nämlich den Farben der Saison, bzw. den Trendfarben 2016, herausgegeben wie in jedem Jahr von der Firma Pantone®.
Was da auf dem Bild so aussieht, wie ein bisschen ausgebleichtes Konfetti sind also die Farben, die uns nach dem Willen des US-amerikanischen Konzerrns begleiten in Design, Mode und Druck werden.
Und schon rege ich mich wieder auf.

Die Trendfarben 2016

Normalerweise ernennt Pantone® eine Farbe zur Trendfarbe (wie im letzten Herbst dieses wunderbare Marsala) und ein paar andere Farbtöne zur Ergänzung. In diesem Jahr wurden gleich 2 Farbtöne gewählt und zwar „Rose Quarz“ und „Serenity“. Die Farben „Peach Echo“, „Butter Cup“, „Iced Coffee“ und „Limpet Shell“ sind Ergänzungen dazu.
Die beiden Haupttöne sehen so aus:

Rose Quarz Serenity
Mädchenrosa und Bubenblau

Ich ärgere mich jetzt nicht nur deswegen, weil ich diese Farben nicht mag (dass konnten die Leute von Pantone® ja nicht wissen) oder weil ich in Rosa oder Hellblau einfach verboten schlimm aussehe, sondern wegen der Pseudo-Philosophie, die sie in ihre Wahl interpretieren:

„Da die Verbraucher Achtsamkeit und Wohlbefinden als Gegenmittel gegen die modernen Belastungen suchen, stehen einladende Farben, die psychologisch unsere Sehnsucht nach Beruhigung und Sicherheit erfüllen, immer mehr im Vordergrund. Serenity und Rose Quartz zeigen zusammen eine inhärente Ausgewogenheit zwischen einem wärmeren umfassenden Rose-Farbton und dem kühleren ruhigen Blau. Sie spiegeln sowohl Beziehung und Wohlbefinden als auch ein beruhigendes Gefühl von Ordnung und Frieden wieder.“
Leatrice Eiseman (Executive Director, Pantone Color Institute®)

Dazu gibt es auch das passende Video:

Man würde ihnen ja wirklich gerne ihr Engagement glauben. Aber ich vermute eher, dass hier vorschnell einem noch nicht positiv abgeschlossenen Trend nachgegeben wurde. Aber wer weiß? Vielleicht verhilt uns diese Farbkombination zu mehr Klarheit und Gelassenheit? Lassen wir uns überraschen.
Aber ob ich jemals eine Internetseite oder Flyer, Visitenkarten etc. in diesen Tönen gestalten möchte, bezweifle ich.

Die Trendfarben 2016 in der Mode

Egal, was man sich bei dieser Wahl gedacht hat, in den nächsten Monaten werden wir in den Geschäften und in den Online-Shops dieses Farbenspiel häufig sehen, wie dieser Shop für trendige Damenmode zeigt.

Angeblich – laut Lisa von dem Designblog Covertrends – wäre jede Farbe tragbar, wenn man sie richtig kombiniert. Das Rosenquarz-Rosa könnte ich auf jeden Fall tragen, solange ich es nicht direkt am Gesicht habe. Bei dem Bubenblau-Serenity würde ich am liebsten einen dickmaschigen schwarzen Pulli darüber ziehen.

Apropos schwarz: Auch diese Farbe wird in der kommenden Saison weiterhin im Trend sein.
Ein immerwährender Trend auch die innere Haltung, dass man einfach das tragen soll, was einem gefällt.

Alle Bilder: Die Trendfarben 2016 von Pantone® ©frau-sabienes.de   
Text: Die Trendfarben 2016 von Pantone® ©frau-sabienes.de  

4 Kommentare zu “Die Trendfarben 2016 von Pantone®

  1. Na nur gut, dass meine Farbe im Trend bleibt. Lach aber ehrlich, wäre mir auch egal gewesen. Klar ist ich nenne es jetzt mal pastallfarben MAL ganz schön, aber ständig und im Winter hmm, na ja. Gehört mehr in den Frühling und dann auch nicht auf Dauer. Na ja jeder wie ers mag. Ich wünsche dir ein tolles We. LG Sandra

    • Frau Sabienes sagt:

      @Sandra: Ich gebe auf solche Aussagen gar nicht so viel, außer Marsala wäre wieder der neue Trend. Denn diese Farbe gefällt mir einfach und steht mir auch gut.
      LG
      Sabienes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.