Ich blogge, über was ihr wollt – Eine Umfrage für meine Leser

blumen für was ihr wollt
Was ihr wollt: Meine Leser(innen)umfrage

Heute bringe ich euch einmal Blumen, denn ich brauche eure Hilfe. Ganz dringend!
Ich will nämlich von euch wissen, wie ich diesen Blog weiter führen soll. Welche Themen soll ich anschneiden? Was wünscht ihr euch von mir?
Dazu gibt es am Ende noch eine kleine Umfrage. Aber zu allererst möchte ich euch zu Frau Sabienes ein bisschen was erzählen.

Die Entstehung von Frau Sabienes

Die Idee für einen Blog für Frauen in den besten Jahren mit der Thematik Wechseljahre und älter werden keimte in mir schon sehr lange. Damals war ich gerade mitten im Wechsel mit all seinen Höhen und Tiefen und wunderte mich, dass es für diesen Zeitabschnitt kaum eine Plattform gab.
Als ich dann aber vor 2 Jahren diesen Blog ins Leben gerufen habe, hatte ich das Schlimmste längst überstanden. Und tatsächlich muss ich gestehen, dass im Nachhinein betrachtet die Wechseljahre relativ schadlos an mir vorbei gegangen sind.
Ich hatte einige Probleme mit Gewichtszunahme, Hitzewallungen, Depressionen. Aber das war alles nicht in einem Ausmaß, mit dem sich ein Blog füllen ließe. Und ich kann nicht über Dinge schreiben, von denen ich nichts verstehe.
Und selbst wenn, möchte ich nicht ständig über Probleme schreiben. Ich plane tatsächlich eine Artikelserie über Depressionen, aber das wird nur eins von vielen möglichen Themen hier sein.

Also: Mein Hauptfokus liegt bei Frau Sabienes längst nicht mehr auf dem Thema Wechseljahre. Ist das schlimm?

Die Themen von Frau Sabienes

Inzwischen gibt es einige Fashion- und Lifestyleblogs für Frauen meines Alters. Und diese Bloggerinnen machen ihre Arbeit sehr gut.
Ich habe mir auch überlegt, ob ich euch Fotos von meinen neuen Styles zeigen sollte. Und ich kam zu dem Ergebnis, dass ich das nicht mag.

Ich will keine Fotos von mir sehen, in denen ich euch meine Klamottenkäufe präsentiere. Tatsächlich bin ich kein Modell, fühle mich nicht besonders fotogen und gefalle mir auf Fotos nicht.

Es dennoch zu tun, ist in meinen Augen unauthentisch und um Authenzität geht es mir.

Gerne aber stelle ich Mode oder Modefarben unpersonalisiert vor – also ohne einem Lichtbild mit meiner Wenigkeit. Wie findet ihr solche Artikel?
Ich schreibe auch gerne über Kosmetik und packe mit euch Beautyboxen aus. Oder ist das langweilig?

Aber solche Themen sollten – wenn es nach mir ginge – hier nicht zum Hauptinhalt werden. Ich möchte auch über gesellschaftpolitische Dinge schreiben, Bücher vorstellen und und und.

Und jetzt werden wir mal konkret:

Was ihr wollt: Die große Umfrage!

Erst mal die ganz entscheidende Frage:

Welche Themen findet ihr gut? (Hier sind Mehrfachnennungen und eigene Antworten möglich)

Welche Themen gefallen euch nicht so sehr? (Hier sind Mehrfachnennungen und eigene Antworten möglich)

Hier könnt ihr mir noch mal allgemein eure Meinung sagen oder ihr hebt euch diese für einen Kommentar auf (Mehrfachnennungen und eigene Antworten sind möglich)

Zum Schluss

Danke, dass ihr bis hierher durchgehalten habt und danke auch für eure Meinung.
Ich kann euch nicht versprechen, dass ich alle eure Wünsche so umsetzen werde. Aber mir ist euer Feedback und ich werde mich soweit wie möglich nach dem, was ihr wollt richten.

Alle Grafiken: Gestaltet mit Hilfe von Floral Bunch ©marushabelle
Text: Ich blogge, über was ihr wollt – Eine Umfrage für meine Leser ©frau-sabienes.de

8 Kommentare zu “Ich blogge, über was ihr wollt – Eine Umfrage für meine Leser

  1. Erledigt. 🙂 Super Idee. Und ich bin nicht die einzige, die die Fashionthemen am ehesten für verzichtbar hält. Literatur und Politik sollten auf jeden Fall bleiben, auch gern noch etwas mehr davon.

    Liebe Grüße
    Katrin

    • Frau Sabienes sagt:

      @Fellmonsterchen: Danke für deine Stimme!
      Ich interessiere mich ja schon für Mode, aber ich will keinen ganzen Blog mit dem Thema bestreiten. So wichtig ist das dann auch wieder nicht.
      LG Sabienes

  2. Hallo Sabienes,
    mich zieht auch immer mal wieder auf dieses Blog und wenn ich etwas in etwa zu meinen Themen finden kann, dann verweile ich und kommentiere gerne. Ich habe auch etwas gevotet und wünschte mir eines manchen Males auch ein Blogger-Thema, aber ich sichte es ja, dass es nicht zu deinem Repertoire hier gehört. Alles kein Problem und falls doch Derartiges hier verbloggt wird, lasse ich es mir nicht entgehen.

    Politik ist eher weniger etwas für mich, aber gut, da hat jeder Webuser so seine persönlichen Interessen. Dennoch hast du mich hier als fast Stammleser 😉

    Übrigens ist heute mein Kommentier-Sonntag und ich setze für diesen Post einen Link auf Internetblogger.de, wenn die Runde durch ist. Da vernetzen wir uns wieder ein bisschen.

    • Frau Sabienes sagt:

      @Alexander Liebrecht: Es ehrt mich immer wieder, wenn Männer meinen Blog besuchen und dann auch noch wieder kommen. Sicher werden dich oder euch nicht alle Themen interessieren, letztendlich geht mir das aber bei von Männerblogs auch so.
      Bloggerthemen werden hier nur am Rande Platz finden. Dafür ist dann der Gartenzwerg-Blog da.
      LG Sabienes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.