Die Wolken von Sils Maria – Filmkritik frisch aus dem Kino

Die Wolken von Sils Maria – Filmkritik frisch aus dem Kino
Die Wolken von Sils Maria

Die Wolken von Sils Maria

Ab und zu werde ich auf diesem Blog auch thematisch passende Filme aus Kino oder TV vorstellen. Beginnen möchte ich mit einem wunderbaren Film, der im Moment noch in den Kinos läuft.

Die Wolken von Sils Maria

Mit 18 Jahren hatte die berühmte Schauspielerin Maria Enders (Juliette Binoche) ihren Durchbruch als jugendliche Sigrid in dem Theaterstück: „Die Malojaschlange“. Nun soll sie etliche Jahre später nach dem Tod ihres Mentors Wilhelm Melchior, (der zugleich der Autor dieses Stückes war) in einer Wiederaufführung Sigrids Gegenpart, die ältliche, verbitterte Helena spielen.
Maria ist mit dieser Rolle nicht sehr zufrieden, ist doch Helena die Verliererin gegen die junge, durchtriebene Sigrid und in der Zuschauergunst nicht an erster Stelle. Dennoch nimmt sie das Engagement an und begibt sich mit ihrer persönlichen Assistentin Valerie (Kirstin Steward) in das verlassene Haus Melchiors in den Schweizer Bergen.
Die toughe Valerie, ungefähr im gleichen Alter, in dem Maria bei ihrem Durchbruch gewesen ist, hilft ihr beim Rollenstudium, in dem sie den Text der Sigrid spricht. Und immer mehr begeben sich diese beiden unterschiedlichen Frauen in eine Zwischenwelt zwischen Wirklichkeit und Fiktion, zwischen Gestern und Heute.

Als Maria endlich und sehr schmerzhaft auf den Boden der Tatsachen zurückgelangt, ist es fast zu spät und Valerie ist längst weg. Doppelt bitter ist die Tatsache, dass die Darstellerin der Sigrid, die leichtlebige Jo-Ann Ellis (Chloë Grace Moretz) ihr im Handumdrehen das Zepter aus der Hand genommen hat. ... hier gehts weiter

→ Mehr

Die Jungs kommen ins M├Ąnnerdorf

Die Jungs kommen ins M├Ąnnerdorf
die jungs

Meine Jungs im Männerdorf

Meine Söhne wohnen im Männerdorf und haben im Frauendorf nichts mehr verloren.
Was ich damit meine und welche wichtige Erkenntnis damit für mich zusammenhängt, erkläre ich in diesem Artikel.

Die Jungs im Männerdorf

Vor über 15 Jahren sah ich eine Dokumentation über einen indigenen Stamm in Papua-Neuguinea. Ich hoffe, dass ich das Gesehene noch richtig in Erinnerung habe und hier korrekt wiedergeben kann.
In dem Dorf dieses Stammes gibt es ein Männerdorf und ein Frauendorf. (Wie die monogam lebenden Paare ihren Ehealltag organisieren, angefangen vom Müll rausbringen, bis hin zu der Frage: zu dir oder zu mir? wurde in diesem Bericht nicht kommuniziert.) Die Kinder leben im Frauendorf bei ihren Müttern, aber die Jungs wechseln mit 7 Jahren ins Männerdorf. Am Anfang treffen sie sich noch hin und wieder mit ihren Mamas an der Grenze zwischen den Dörfern, aber allzu große Sehnsucht gilt als unangemessen und unmännlich.
Als ich diesen Bericht sah, waren meine Söhne 8, bzw. 5 Jahre alt, der Große hätte schon lange ins andere Dorf wechseln müssen. Bei dem Gedanken daran traten mir damals die Tränen in die Augen. ... hier gehts weiter

→ Mehr

Anna Ermakova bei der Fashion Week in Berlin

Anna Ermakova bei der Fashion Week in Berlin
Mädchen vor Kirche für Anna Ermakova

Mädchen vor einer Kirche auf Mallorca

Als ich vierzehn Jahre alt gewesen bin, kämpfte ich mit meiner Mutter um jeden Zentimeter Rocklänge und schminken war verboten. 
Natürlich hätte ich sonstwas dafür gegeben, um als Schauspielerin, Sängerin und vielleicht Model entdeckt zu werden. Aber meine Eltern hätten das sowieso nie erlaubt, die Schule war ja wichtiger. 
Heutzutage ist man in der Erziehung sehr viel entspannter. Dennoch frage ich mich nach dem Auftritt der vierzehnjährigen Becker-Tochter Anna Ermakova auf der Fashion Week in Berlin, ob das nicht ein bisschen übertrieben gewesen ist. ... hier gehts weiter

→ Mehr

Blasenentz├╝ndung – Der Fluch in den Wechseljahren

Blasenentz├╝ndung – Der Fluch in den Wechseljahren
blasenentzündung

Viele Frauen leiden unter Blasenentzündung

Eine Statistik besagt, das Zweidrittel aller Frauen ein- oder mehrmals in ihrem Leben eine Blasenentzündung gehabt haben. Auch ich gehöre bereits seit Kindertagen zu dieser Mehrheit, habe also eine gewisse Disposition dazu.
Und leider bessert sich das in den Wechseljahren überhaupt nicht.

Blasenentzündung – Der Fluch in den Wechseljahren

Eine Blasenentzündung (Zystitis) ist eine Infektion der unteren Harnwege, also Blase und/oder Harnröhre durch Bakterien (manchmal auch durch Pilze). Sie kann folgende Ursachen haben:

  • falsche Toilettenhygiene
  • Unterkühlung
  • geringe Flüssigkeitsaufnahme
  • Harnverhalten
  • Ansteckung im Schwimmbad
  • häufiger Sex.

Viele Frauen haben im zunehmenden Alter eine Blasensenkung, oder besser gesagt eine Senkung der Gebärmutter, die man oft gar nicht bemerkt. Dadurch wird die Blase ein klein wenig gedrückt, so dass sie sich nicht vollständig entleeren kann. Außerdem fällt der Östrogenspiegel ab, was bewirkt, dass alle Schleimhäute trockener werden und nun anfälliger für Infektionen sind.
Da man aber, je älter man wird, Erkrankungen immer schlechter wegsteckt, als in jungen Jahren, halte ich Blasenentzündungen für den Fluch der Wechseljahre. ... hier gehts weiter

→ Mehr

Die Wechseljahre – Ist nun Schluss mit lustig? Wegen Hitzewallungen & Co?

Die Wechseljahre – Ist nun Schluss mit lustig? Wegen Hitzewallungen & Co?
wechseljahre sind nicht das Ende

Ist in den Wechseljahren automatisch Schluss mit lustig?

Da dieser Blog unter anderem alles rund um das Thema Wechseljahre behandeln wird, fange ich gleich mal an, darüber einen Artikel zu schreiben. Dies wird keinesfalls ein medizinischer Aufsatz über den Zustand des Östrogens während des Klimakteriums werden – das können andere besser. Denn medizinisch-technisch sind diese Veränderungen längst höchst akademisch zu Papier gebracht worden. Bloß helfen diese Erkenntnisse nicht allzu viel, wenn man gerade dabei ist, sich das 3. T-Shirt am Tag vollzuschwitzen. ... hier gehts weiter

→ Mehr

Fernsehserien f├╝r Frauen – eine ganz kleine Auswahl

Fernsehserien f├╝r Frauen – eine ganz kleine Auswahl
Fernsehserien für Frauen

Fernsehserien für Frauen

Als ich gelesen habe, dass Petra Arentzen eine Blogparade über Serien macht, hat mich das nicht mehr losgelassen. Eigentlich komisch, ich sehe kaum fern und die meisten Serien kenne ich nur dem Namen nach. Aber da dies hier ja ein Frauenblog sein (oder werden) soll, habe ich mich entschlossen, einen Beitrag über Fernsehserien für Frauen zu schreiben in dem ich kurz die Serien aufliste, die sogar ich kenne.Logo

Fernsehserien für Frauen

Golden Girls

Golden Girls ist eine US-amerikanische Serie, die in Deutschland ab 1990 ausgestrahlt wurde. Es gab 7 Staffeln mit insgesamt 180 Episoden.
Die Serie dreht sich um 4 ältere Damen, die – um Einsamkeit und Altersheim zu entkommen – in eine Wohngemeinschaft in Miami ziehen. Ihren Alltag meistern sie mit sehr viel Witz, manchmal Sarkasmus und immer verbunden in tiefer Freundschaft. Oft wurden damalige gesellschaftliche Tabuthemen, wie AIDS, Alzheimer, Altersarmut oder Sex im Alter angesprochen, was für diese Zeit sehr vorbildlich gewesen ist.
Ich habe diese Serie geliebt und sie hat mir als junge Frau ein bisschen die Angst vor dem Alter genommen. ... hier gehts weiter

→ Mehr