Schlagwort: Ernährung

Die Kalorienlüge von Hans-Ulrich Grimm

die kalorienlüge
Wie uns die Nahrungsmittelindustrie dick macht

Die Supermarktregale sind voll von kalorien- und fettreduzierten Nahrungsmittel, in den Zeitschriften wird uns in jedem Frühjahr eine neue Diät angepriesen, für unsere Traumfigur nehmen wir an teuren Programmen teil oder legen uns sogar unters Messer. Und trotzdem werden wir immer dicker! Dabei ist dieses Phänomen nicht nur eine Erscheinung der Industrienationen, auch in ärmeren Ländern gibt es eine eklatante Gewichtszunahme zu beobachten.
Die Ursache findet sich bei den Zusatzstoffen in den industriell verarbeitenden Lebensmitteln, genauso wie in Botenstoffe, die über Tiermast, aber auch über die Anbauflächen und über Plastikverpackungen in unsere Nahrung geraten.
Wie können wir diesem Teufelskreis entkommen? ... hier gehts weiter

Gefro Balance – Der große Produkttest [Sponsored Post]

Maultaschensuppe
Maultaschensuppe mit Gefro-Balance Gemüsebrühe

Wie bereits in dem Artikel über Balance und in dem über Clean Eating angekündigt, habe ich mich in den letzten 10 Tagen an dem großen Produkttest der neuen Produktlinie von Gefro „Gefro Balance“ beteiligt. Der Suppenhersteller aus Memmingen verpricht mit einer neuen Rezeptur eine Stoffwechseloptimierung, in dem den Suppen- und Soßenpulver mehr komplexe Kohlehydrate beigefügt wurden. Da ein optimierter Stoffwechsel wegen seiner Relevanz zu Gewicht, bzw. Übergewicht zum großen Themengebiet „Frau in den besten Jahren und wie hält man sein Gewicht mit 40 Plus“ gehört, bin ich sehr neugierig auf dieses neue Konzept gewesen. ... hier gehts weiter

Clean Eating – Der neue Ernährungstrend aus den USA

clean eating
Clean Eating – Der neue Kochtrend

Der neueste und hippste Ernährungstrend kommt ironischerweise aus dem Mutterland des Fast Foods und des Mikrowellen-Menüs und nennt sich: Clean Eating.

Damit sind natürlich keine Hygienevorschriften gemeint, sondern eine Ernährung mit möglichst naturbelassenen Lebensmitteln.

Kochen wie bei Omi

In jedem Supermarkt (vereinzelt auch in Biomärkten) finden sich Regale und Kühltruhen voller Tiefkühlpizzen, Fertigsuppen, schnellen Nudeln und sonstigen industriell hergestellten Fertiggerichten. Manche Kids können sich kaum daran erinnern, wie ein aus Kartoffen gefertigter Kartoffelbrei schmeckt oder wie es bei einem richtigen Bäckerladen zugeht. Und im übrigen werde ich demnächst persönlich diese Schnitzel verbieten, die man sich lediglich in den Toaster stecken muss, um sie einigermaßen genießbar zu machen. ... hier gehts weiter

Ist mein Stoffwechsel in Balance? Und wie könnte ich ihn optimieren?

stoffwechsel in balance
Ist mein Stoffwechsel in Balance?

Nach jahrelanger Vertrautheit mit der Brigitte-Diät und deren Ablegern und dem früher propagierten Prinzip, 5 Mahlzeiten am Tag zu verzehren, traf es mich vor ein paar Jahren wie ein Donnerschlag. Auf einmal hieß es, dass man nur 3 Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen darf, damit der Stoffwechsel in Balance bleibt!
Meine Reaktion war typisch Frau Sabiene: Glaub‘ ich nicht!

Stoffwechsel in Balance

Aber laut den neuesten Forschungen scheint eine solche Aufteilung vernünftig zu sein, weil man dadurch den Stoffwechsel und die Insulinausschüttung in Balance hält. Denn sobald wir etwas essen, schüttet die Bauchspeicheldrüse Insulin aus, ein Hormon, das nebenher den Fettstoffwechsel einbremst. Anscheinend braucht der Stoffwechsel so um die 5 Stunden, bis er sich wieder beruhigt hat. Essen wir aber innerhalb dieses Zeitraums wieder, schnellt der Insulinspiegel noch mehr in die Höhe usw. . Irgendwann haben wir so viel Insulin im Blut, dass unser Körper mit einer Heißhungerattacke reagiert, um diesen Stoff wieder abzubauen.
Und Heißhungerattacken kennen wir ja alle, oder? ... hier gehts weiter

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du weiterliest, gehe ich davon aus, dass das für dich OK ist weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close