Browsed by
Schlagwort: familie

Du weißt ja gar nicht, wie gut du es hast – Maria Bachmann

Du weißt ja gar nicht, wie gut du es hast – Maria Bachmann

Die kleine Maria wächst in den 1960er Jahren in der Provinz am Bayerischen Untermain auf. Ihre Kindheit ist geprägt von der klaustrophobischen Enge der Verhaltensmuster, wie sie bei den Kinder der Kriegsgeneration üblich gewesen sind. Wichtig war es, die Klappe zu halten, ja nicht mit neuen Ideen aufzufallen und immer mit dem Hintergedanken, was die Nachbarn von einem denken könnten. Und – ganz wichtig! – die Eltern haben immer Recht! Wie schon die Rute beweist, die drohend hinter der Eckbank…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Antibabypille feiert Geburtstag oder: Die Pillen-Revolution!

Die Antibabypille feiert Geburtstag oder: Die Pillen-Revolution!

Wir haben in diesem Monat einen ganz wichtigen Geburtstag vergessen – oder fast. Es ist ein Geburtstag oder besser gesagt, ein Jubiläum,  dass das Leben von uns Frauen grundlegend verändert hat. Fast weltweit! Ich spreche von der Markteinführung der Antibabypille, salopp als Pille bekannt und in der Fachsprache als Orale Kontrazeptiva bezeichnet. Die Antibabypille feiert Geburtstag An der Möglichkeit einer hormonellen Verhütung in Tablettenform hatte man schon in den 1920er Jahren geforscht. Aber durch die Zustände während des Zweiten Weltkriegs…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Liebe im Ernstfall – Ein Roman von Daniela Krien

Die Liebe im Ernstfall – Ein Roman von Daniela Krien

Paula ist seit dem Tod ihrer kleinen Tochter untröstlich. Und nach dem Scheitern ihrer Ehe kann sie kaum glauben, jemals wieder glücklich sein zu können.Ihre Freundin Judith geht voll in ihrem Job als Ärztin auf. Eine Liebesbeziehung hat kaum Platz in ihrem Leben. Oder doch? Brida will nur eins: Schriftstellerin werden. Und sie will Götz, den Tischler. Dabei ist beides nur kaum miteinander vereinbar. Malinka leidet und findet ihren eigenen Wert und ihren Platz in der Welt nicht. Ihre Schwester…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Saalburg im November 2018 – Monatscollage und Monatsrückblick

Die Saalburg im November 2018 – Monatscollage und Monatsrückblick

Irgendwie ging der November viel zu schnell vorbei. Dabei ist das ja seit neuestem immer so, dass die Zeit viel schneller vergeht, als früher und ich weiß gar nicht, wie ich oft ich schon darüber geklagt habe. Es war aber auch im November viel bei uns geboten: Arbeit, Organisation von diversen Dingen und vor allen Dingen Familienangelegenheiten. Ich werde euch aber nicht mit Details langweilen, sondern nur einen kleinen Monatsrückblick wagen. November 2018 – Monatscollage und Monatsrückblick In Bayern startet…

Weiterlesen Weiterlesen

Bleib bei mir, denn es will Abend werden – Paula Schneider

Bleib bei mir, denn es will Abend werden – Paula Schneider

Ida und Ole sind seit über 50 Jahren verheiratet und können auf ein aktives, engagiertes, aber auch bitterhartes Leben zurück blicken. Nun haben sie es sich in ihrer neuen, altersgerechten Wohnung in Weimar bequem eingerichtet und sind trotz ihres Alters noch sehr aktiv. Ida gibt Deutschkurse und leitet einen Literaturtreff, Ole engagiert sich politisch, organisiert Wandertouren und geht schwimmen. Aber so langsam macht sich auch bei ihnen das Alter bemerkbar, gerade Ida scheint immer mehr in sich selbst zusammenzufallen. Aber…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir geben Opa nicht ins Heim – Jessica Wagener [Rezension]

Wir geben Opa nicht ins Heim – Jessica Wagener [Rezension]

Kurz vor meinem Urlaub bekam ich freundlicherweise und unabhängig voneinander Rezensionsexemplare zweier Bücher zugesandt. Beide haben etwas mit dem Leben von alten Menschen zu tun. Das erste mit dem Titel: ‚Wir geben Opa nicht ins Heim‘ möchte ich euch heute vorstellen (das zweite liest sich sehr langsam, die Rezension wird wohl etwas warten müssen) Als Kind war der Opa ihr Vaterersatz, ihre große Liebe und ihr bester Kumpel. Nun ist er durch eine Erkrankung an Parkinson und eine beginnende Demenz…

Weiterlesen Weiterlesen