Schlagwort: Kinder

Frau Sabienes und das Royal Baby Number Two

royal baby
Frau Sabienes und das Royal Baby

Natürlich ist es undenkbar, dass ein Mitglied des Britischen Königshaus ein Kind zur Welt bringt, ohne das ich meinen königstreuen Senf dazu gebe!
Und ganz besonders dann, wenn ich mit diesem Royal Baby so viel gemeinsam habe.

Frau Sabienes und das Royal Baby Nummer 2

Sehr zu meiner Freude hat die kleine Tochter von Herzogin Catherine und Prinz William genau am gleichen Tag Geburtstag, wie ich. Den Umstand, dass es sich in unserem Fall um unterschiedliche Geburtsjahre handelt, können wir einmal getrost unter den Teppich kehren.
Eine weitere Gemeinsamkeit ist der Umstand, dass wir beide 3 Vornamen tragen. Das kleine Prinzesschen wird auf die Namen Charlotte Elisabeth Diana getauft werden und nicht genug: einer meiner vielen Vornamen lautet ebenfalls Elisabeth.
Leider unterscheiden wir uns in der aktuellen Position der britischen Thronfolge. Dennoch wird aller Wahrscheinlichkeit nach keine von uns beiden jemals Krone und Zepter tragen. ... hier gehts weiter

Später Kindersegen – Schwanger mit 50Plus

später kindersegen
Später Kindersegen: Schwanger mit 50Plus

Diese Meldung sorgt im Momant für Schlagzeilen: Die 65jährige Lehrerin Annegret Raunigk aus Berlin und Mutter von 13 Kindern (sowie Großmutter von 7 Enkeln) erwartet nun 9 Jahre nach ihrer letzten Entbindung Vierlinge. (siehe auch den Bericht auf Spiegel Online).
In diesem Artikel werde ich meine persönliche Meinung zu einem Kindersegen mit 50Plus zum Ausdruck bringen, würde mich aber auch über eine rege Diskussion sehr freuen.

Später Kindersegen dank der medizinischen Technik

Inzwischen ist es keine Seltenheit mehr, dass Frauen über 40 Kinder bekommen. Wenn sich aber ein Kinderwunsch mit über 50 einstellt, dann muss die medizinische Technik nachhelfen. Da eine Frau jenseits der Wechseljahre keine Eizellen mehr produzieren kann, werden Eizellen von einer Spenderin entnommen und in der Petrischale künstlich befruchtet. Parallel dazu muss die künftige Mama mittels einer Hormontherapie vorbereitet werden, bis man ihr die vorbereiteten Zellen implantieren kann. Wie immer bei künstlichen Befruchtungen kommt es hier häufig zu Mehrlingsschwangerschaften, die an sich bereits ein Risiko darstellen. Dazu kommt dann noch das Risiko einer späten Schwangerschaft.
Die Implantierung fremder Eizellen ist in Deutschland nicht erlaubt, aber in anderen Ländern, Spanien, Türkei, Ukraine oder USA möglich. Meistens sind mehrere Behandlungen nötig, die aus eigener Tasche bezahlt werden müssen. ... hier gehts weiter

Die Jungs kommen ins Männerdorf

die jungs
Meine Jungs im Männerdorf

Meine Söhne wohnen im Männerdorf und haben im Frauendorf nichts mehr verloren.
Was ich damit meine und welche wichtige Erkenntnis damit für mich zusammenhängt, erkläre ich in diesem Artikel.

Die Jungs im Männerdorf

Vor über 15 Jahren sah ich eine Dokumentation über einen indigenen Stamm in Papua-Neuguinea. Ich hoffe, dass ich das Gesehene noch richtig in Erinnerung habe und hier korrekt wiedergeben kann.
In dem Dorf dieses Stammes gibt es ein Männerdorf und ein Frauendorf. (Wie die monogam lebenden Paare ihren Ehealltag organisieren, angefangen vom Müll rausbringen, bis hin zu der Frage: zu dir oder zu mir? wurde in diesem Bericht nicht kommuniziert.) Die Kinder leben im Frauendorf bei ihren Müttern, aber die Jungs wechseln mit 7 Jahren ins Männerdorf. Am Anfang treffen sie sich noch hin und wieder mit ihren Mamas an der Grenze zwischen den Dörfern, aber allzu große Sehnsucht gilt als unangemessen und unmännlich.
Als ich diesen Bericht sah, waren meine Söhne 8, bzw. 5 Jahre alt, der Große hätte schon lange ins andere Dorf wechseln müssen. Bei dem Gedanken daran traten mir damals die Tränen in die Augen. ... hier gehts weiter

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du weiterliest, gehe ich davon aus, dass das für dich OK ist weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close