Kategorie: Allgemein

Braucht Frau Sabienes ein Tattoo? Was spricht dafür, was dagegen?

tattoos für frauen
Soll ich mir ein tattoo stechen lassen?

Immer, wenn ich ins Fitnessstudio gehe, schäme ich mich ein bisschen.
Denn ich gehöre zu den wenigen der dortigen Kunden, die ohne ein Tattoo herumlaufen.

Dabei sind schätzungsweise 75 Prozent meiner Mitturner, ob nun jung oder alt, männlich oder weiblich, tätowiert. Die restlichen 25 Prozent tragen ihre Tätowierung vielleicht an einer der unaussprechlichen Körperstellen, die ich zwischen Butterfly und Stepper nicht zu sehen bekomme.

Nun stellt sich mir die Frage: Soll ich mich als Frau in den besten Jahren tätowieren lassen? ... hier gehts weiter

Mein August 2017 – Monatscollage und Monatsrückblick

august 2017
Was war im August 2017 nur mit Frau Sabienes los?

Falls ihr heute Berichte und Bilder von absolut sensationellen Mega-Events und Reiseimpressionen aus den unterschiedlichsten Regionen dieser Erde erwartet, dann muss ich euch leider enttäuschen.
Der August 2017 wird in die Annalen von Frau Sabienes als der Monat eingehen, an dem (fast) nichts los gewesen ist.
Außer viel Arbeit und ein paar Sorgen. 

So war mein August 2017 – Der Monatsrückblick

Die Sorgenkinder

Mein jüngster Sohn kam mit einem grippalen Effekt von einem Mittelalterlager zurück. Und weil er es irgendwann gar nicht mehr ausgehalten hat und gerade Feiertag war, begab er sich in die Notaufnahme des örtlichen Krankenhaus. Da hat man sich geschlagene sieben Stunden Zeit gelassen, um ihn von oben bis unten zu untersuchen.
Und schickte ihn dann wieder nach Hause.
Vier Tage später rief ihn ein Lungenarzt an, der zufällig über die Untersuchungsergebnisse gestolpert ist. Er meinte, der junge Mann hätte eine Lungenentzündung.
Das war dann der Moment, an dem ich mich erst mal setzen musste und ganz tief Luft geholt habe.
Vier Tage! Das stelle man sich mal vor! ... hier gehts weiter

Mein Juli 2017 – Monatscollage und Monatsrückblick

Monatsrückblick Juli 2017
Juli 2017 hatte für Frau Sabienes einiges zu bieten

Heute mache ich einmal Pause von meiner mir selbstverordneten Sommerpausen-Blogpause.
Denn heute kommt mein Rückblick auf den Monat Juli 2017 und ich merke immer wieder, wie schnell man die einzelnen Highlights vergisst, wenn man sie sich nicht aufschreibt. Natürlich bleiben auch immer viele Erinnerungen beim Fotografieren hängen. Aber im Juli war ich gar nicht so viel fotografisch aktiv, wie sonst.
Das merkt man auch ein bisschen an obiger Collage, die mit dem Onlinetool Monthly Collage entstanden ist. Es nimmt bezug auf alles, was man auf Instagram veröffentlicht hat.
Aber gerade diese Plattform wird doch immer nerviger, oder? ... hier gehts weiter

Trennungsschmerz: 5 Songs zum Trösten bei schwerem Liebeskummer

trennungsschmerz
Trennungen tun weh

Trennungsschmerz, Liebeskummer – solche leidvollen Erfahrungen verbindet man oft fälschlicherweise mit der ersten jungen Liebe bei Siebzehnjährigen.
Aber weit gefehlt.
In Deutschland enden 40 % aller Ehen und zwar durchschnittlich nach 14 Ehejahren. (Quelle) Dazu kommen all die Trennungen, die nicht-verheiratete Paare erfahren.

Trennungen tun weh, sie zerstören ein Lebenskonzept, treiben einen Keil durch das soziale Umfeld. Dazu hinterlassen sie oft hin- und hergerissene Kinder und bringen leider sehr große finanzielle Einbußen mit sich. Meistens sind die Frauen, bzw. Mütter davon betroffen, gerade wenn sie ihren Job für die Familienplanung hinten angestellt haben. ... hier gehts weiter

So war bei mir der Juni 2017 – Monatscollage und Rückblick

Juni 2017 Rückblick
Der Juni 2017 war voller Termine und schöner Erlebnisse

Hätte der Juni 2017 doppelt so viele Tage gehabt, hätte ich mich wahrscheinlich auch an keinem einzigen Tag gelangweilt. Denn der letzte Monat war voller schöner Erlebnisse, Events und Termine, dass ich kaum zum Durchschnaufen gekommen bin.
Tatsächlich fehlen mir ein bisschen die Ruhepausen und ich bin gespannt, wie lange da mein Körper noch mitmacht. Ich weiß, dass das die typische Jammerei bei uns Leuten ab 50 ist, aber man fragt sich schon wirklich, wo die Zeit hingegangen ist, oder?  ... hier gehts weiter

Heute bin ich glücklich weil … [Liebster Award 2017]

heute bin ich glücklich
Heute bin ich glücklich!

Damit das mal klar ist:
Ich nehme keine Awards an!
Niemals!!!
Auf keinem meiner Blogs!!!

Aber heute bin ich glücklich und da mache ich einmal eine Ausnahme. Dieser Award wurde mir von der lieben Herzkindmama verliehen und läuft sogar unter einem Motto. Es lautet: Discover New Bloggers und hebt sich dadurch erheblich von der üblichen Award-Verteilerei ab. Denn es ist immer gut, neue Blogger kennenzulernen und neben der Ehrung der eigentliche Sinn einer solchen Verleihung. 

Deswegen gibt es heute also einen Award-Artikel, obwohl ich keine Awards annehme.
Aber was solls. ... hier gehts weiter

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du weiterliest, gehe ich davon aus, dass das für dich OK ist weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close