Kluge Frauen müssen nicht beim Alter mogeln!!!

Kluge Frauen müssen nicht beim Alter mogeln!!!

kluge frauen müssen nicht beim alter mogeln
Beim Alter mogeln?

Das eigene Alter ist manchmal auch für kluge Frauen ein ebensolches Problem, wie für Klimaschützer die allgemeine Erwärmung der Weltmeere.
Und manche Frauen halten es für klug, beim eigenen Alter zu schwindeln. So erlebte die sagenhafte Aktrice Zsa Zsa Gabor bereits mehrfach ihren 33. Geburtstag, bis sie dann 34jährig mit 99 Jahren starb.
Eine solche Moglerei beim Alter findet man häufig bei Frauen, die im Showbusiness unterwegs sind – oder dies gerne wären.
Aber ist das wirklich klug?
Ich glaube nicht. Nach meiner Meinung haben es wirklich kluge Frauen nicht nötig,  beim Alter zu mogeln.

Wie man jung bleibt

„Das Geheimnis wie man jung bleibt ist, anständig zu leben, langsam zu essen und in Bezug auf das Alter zu lügen.“

Diese Aussage wird der US-amerikanischen Schauspielerin Lucille Ball nachgesagt. Sie starb 1989 im Alter von 78 Jahren und mir ist nicht bekannt, ob und welche dieser geheimen Tipps sie zeit ihres Lebens befolgt hat.
Tatsache ist aber, wenn man anständig lebt und sich gesund ernährt, zwar nicht für immer jung bleibt, aber wahrscheinlich im Alter länger gesund bleiben wird. Wer es aber mit derartigen Lebensregeln übertreibt, wird am Ende seiner Tage das Bedürfniss verspüren, die Zeit noch einmal zurückzudrehen.
Und es so richtig krachen lassen!

Warum sollten kluge Frauen nicht beim Alter mogeln:

Klar. Es ist manchmal schon ein bisschen schmerzlich, wenn man nicht mehr so jung ist. Dennoch ist es unserer seelischen Gesundheit viel zuträglicher, wenn wir zu dem Datum, das auf unserer Geburtsurkunde vermerkt ist, stehen. Denn:

  • beim Alter zu mogeln ist schlechtes Karma
  • wenn die Lüge aufgedeckt wird, ist das mehr als peinlich
  • wir ziehen uns selbst damit runter
  • wir werden ein beliebtes Opfer für eine ganze Anti-Aging-Industrie und für das Heer der Schönheitschirurgen.
  • wir werden ein Opfer des Jugendwahns, über den ich bereits in diesem Artikel geschrieben habe.

Wir sind klug und legen Wert auf:peonie für kluge frauen

  • Lebensfreude
  • harmonisches Miteinander
  • liebevolle Partnerschaft
  • positive Lebenseinstellung
  • Freunde und darunter eine ganz besonders gute Freundin
  • auf alles, was wirklich im Leben zählt.

Was schöneres kann uns doch gar nicht passieren, oder?

Beim Alter mogeln für die ganz mutige kluge Frauen:

Kluge Frauen hingegen machen sich ein paar Jährchen älter, als sie eigentlich sind. Und heimsen sich bei dieser Gelegenheit ein paar erstaunte Komplimente ein.

„Waaaas? Du bist schon 60? Dabei siehst du aus, als wärst du gerade mal 50 Jahre alt!“

Ich habe das wirklich einmal gemacht. Aber seitdem habe ich für diese wirklich unverschämte Lüge keinen Mut mehr gefunden.

Inzwischen weiß ich, dass diese dezente Lüge bei mir nicht mehr funktionieren wird.

Denn ab heute bin ich ganze fette 60 Jahre alt. Und die 70 würde man mir wahrscheinlich (hoffentlich) doch nicht glauben.

kluge frauen müssen nicht beim alter mogeln
Alle Fotos: Kluge Frauen müssen nicht beim Alter mogeln ©frau-sabienes.de mit Hilfe eines Stockfotos von Light & Grace und einer Grafik von Designbundles
Text: Kluge Frauen müssen nicht beim Alter mogeln  ©frau-sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Kluge Frauen müssen nicht beim Alter mogeln!!!

Zusammenfassung:
Kluge Frauen müssen nicht beim Alter mogeln
Thema
Kluge Frauen müssen nicht beim Alter mogeln
Beschreibung
Kluge Frauen müssen nicht beim Alter mogeln. Das ist peinlich, unehrenhaft, fördert die Kosmetikindustrie und die Schönheitschirurgen und tut uns seelisch nicht gut
Geschrieben von:

4 Gedanken zu „Kluge Frauen müssen nicht beim Alter mogeln!!!

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich wünsche Dir einen schönen Tag und lass Dich feiern!

    Ich sehe das wie Du: Es ist schlichtweg albern, beim Alter zu mogeln. Warum? Und fishing for compliments brauche ich auch nicht – also mache ich mich auch nicht älter.

  2. Herzlichen Glückwunsch! Alles Gute! Hauptsache, man fühlt sich gut. Hoffe, Du hast nicht allzu viel Brimborium wg. der Nullerei über Dich ergehen lassen müssen. Ich finde die Idee, sich älter zu machen, in der Hinsicht gar nicht so übel, ich könnte überall rumerzählen, dass ich 51 werde, damit ja keiner auf dumme Ideen kommt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.