Kategorie: Gesundheit

Winterblues – Wenn mich die trüben Tage depressiv machen

winterblues
Winterblues oder: saisonal abhängige Depression (SAD)

Eine Meldung in unserer Tageszeitung brachte es an den (trüben) Tag: Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1951 gab es in der Rhein-Main-Region niemals eine so sonnenarme Zeit, wie im Dezember 2017 und im Januar 2018.
Wenn ihr in einem der Alpenanrainerstaaten oder an irgendeiner Küste wohnt, seid ihr vielleicht nicht so betroffen. Aber bei uns hängt seit Wochen eine dicke, graue Wolkenschicht über dem Land, die nur ganz selten ein paar Sonnenstrahlen durchlässt.
Ich habe nachgerechnet und festgestellt, dass ich den letzten richtig schönen durchgängig sonnigen Tag am 2. Januar auf Borkum erlebt habe. Und das ist ja nun auch schon ein paar Wochen her.
Dementsprechend leide ich gerade unter einem Winterblues. ... hier gehts weiter

Anti-Aging als Audioprogramm von MindVisory [Produkttest, Werbung]

anti-aging
Anti-Aging oder: Das Alter ist immer eine Frage der Einstellung

Anti-Aging ist ja in aller Munde und ein gewichtiger Marketingfaktor. Überall werden uns Cremes, Tinkturen und Nahrungsergänzungsmittel angeboten, die uns ein jugendliches Aussehen und Körpergefühl versprechen. Zur Not wird zum Skalpell gegriffen und die verräterischen Hängepartien auf diese Weise beseitigt.
Dabei wissen wir alle nur zu gut, dass das Blödsinn ist, weil das Altern ein ganz natürlicher Prozess ist. Viel wichtiger als ein paar Fältchen und sonstigen Unbotmäßigkeiten des Alters sind eigentlich eine positive Einstellung und eine gewisse Gelassenheit gegenüber unserem Geburtsdatum.
Und genau hier setzt das MP3-Audioprogramm aus dem Hause MindVisory an.
Ich kann euch schon mal verraten, dass nun einer der spannendsten Produkttests folgt, den ich jemals durchgeführt habe. ... hier gehts weiter

Andropause – Auch Männer kommen in die Wechseljahre

Über die Andropause oder: Partielles Androgendefizit des alternden Mannes (PADAM), auch bekannt als Midlife Crisis und die Wechseljahre der Männer
Über die Andropause oder: Partielles Androgendefizit des alternden Mannes (PADAM), auch bekannt als Midlife Crisis und die Wechseljahre der Männer

Auch Männer kommen in die Wechseljahre?

Das stimmt, Ladies!
Altersbedingte körperliche Veränderungen und Hormonschwankungen sind nicht nur uns Frauen vorbehalten. Auch Männer leiden darunter, denn schließlich kamen sie auch irgendwann mal in die Pubertät. Diese Phase nennt man analog zur Menopause Andropause – und darum soll es heute gehen.

Die Andropause

Von der Andropause, oder besser gesagt von den Beschwerden im Zusammenhang mit ihren Wechseljahren sind etwa 10 Prozent aller Männer betroffen. Sie treten auch nicht wie bei uns Frauen mehr oder weniger plötzlich auf und sind dann irgendwann abgeschlossen. Es handelt sich hier mehr um einen schleichenden Prozess, der auch schon früher, als bei uns beginnt – nämlich schon  zwischen dem 40sten und 50sten Lebensjahr.
An was erinnert uns das nun?
Genau!
An die vielbesungene Midlife Crisis.
Und damit kommen wir der Sache schon recht nahe. ... hier gehts weiter

Knieschmerzen – Sind das die ersten Zipperlein, wenn man älter wird?

knieschmerzen
Knieschmerzen beim Treppensteigen? Blöde Sache.

Knieschmerzen … Also früher wusste ich gar nicht, wie man das schreibt!
Und nun tut mir beim Treppensteigen das Knie weh. Zuerst war es das rechte Knie und nun ist die linke Seite dran.
Eigentlich habe ich mich damit abgefunden, dass ich irgendwann mal ein künstliches Hüftgelenk brauchen werde. Denn es besteht bei mir eine ganz starke familiäre Disposition und tatsächlich kann man auf dem Röntgenbild bereits eine Arthrose erkennen.
Aber Knieoperationen lehne ich ab! Das Knie ist (wie auch die Schultern) ein ganz kompliziertes Gelenk. Ich habe etliche Kniepatienten im Freundeskreis und habe erlebt, wie lange die gebraucht haben, um sich von ihrer Operation zu erholen. Bis die wieder einigermaßen normal gehen konnten, waren die Hüftpatienten schon längst wieder beim Tanzen.
Oder fast. ... hier gehts weiter

Haben Frauen in Asien keine Beschwerden in den Wechseljahren?

frauen in asien
Frauen in Asien, Hitzewallungen und viel Soja

Zu diesem Artikel hat mich der Kommentar von Gabi zu meinem Artikel: „Voll der Horror? Keine Angst vor den Wechseljahren!“ inspiriert.
Sie schreibt: „Wisst Ihr, dass in Asien nicht einmal das Wort Wechseljahre existiert?“
Damit meinte sie auch, dass Frauen in Asien wohl keine oder nur wenig Beschwerden in dieser Zeit kennen.
Von dieser These habe ich schon öfter gehört und ich habe mich gefragt, ob das überhaupt stimmt.

Nawin – Eine Thailänderin berichtet

Meine Ansprechpartnerin für alle Fragen aus dem Raum Südostasien ist immer Nawin.
Die Thailänderin ist Mitte 40, kinderlos und lebt seit über 10 Jahren in Deutschland. Außerdem ist sie so nett und putzt mir einmal in der Woche das Haus. ... hier gehts weiter

Geht nicht gibts nicht – Der StuhlStuhl Toilettenhocker

geht nicht gibts nicht
Das darf nicht sein, dass hier nichts mehr geht!

Heute wende ich mich einmal mit einem heiklen Thema an euch – aber vielleicht ist das auch nur für mich so ein bisschen …. heikel.
Es geht um unseren Darm und dessen Entleerung und um das Problem der Verstopfung.
Und es wird um meine Erfahrungen mit dem StuhlStuhl Toilettenhocker gehen, den ich in den letzten Tagen ausprobiert habe.

Verstopfung – Nicht nur ein Frauenproblem

Etwa 27 Prozent der Bevölkerung in den Industrienationen leiden an Verstopfung (Obstipation). Wir Frauen sind doppelt so häufig davon betroffen, als die Männer und mit zunehmenden Alter wird das auch nicht unbedingt besser.
Die Ursachen sind vielfältig. Aber gerade bei uns Frauen in den besten Jahren stehen diese Probleme oft mit der einer körperfeindliche Erziehung im Zusammenhang.
Aber allgemein betrachtet macht es unser „moderner“ Lebensstil unserem Darm nicht unbedingt einfacher, sich ordnungsgemäß zu entleeren. Wir ernähren uns mit zuwenig Ballaststoffen, trinken zuwenig Wasser und bewegen uns nicht ausreichend. Dafür haben wir aber viel Stress.
Das alles ist uns spätestens nach dem Bestseller „Darm mit Charme“ bestens bekannt. ... hier gehts weiter

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du weiterliest, gehe ich davon aus, dass das für dich OK ist weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close