Das Jahreshoroskop 2017 für Frau Sabienes im Vergleich

jahreshoroskop
Jahreshoroskop 2017 – Wie wird mein Jahr?

Bei der Astrologie scheiden sich ja die Geister.
Während die einen dem Stand der Sterne zum Zeitpunkt der Geburt einen Einfluss zubilligen, lehnen die anderen das ganze Horoskopzeug als puren Aberglauben ab.
Aber sobald das alte Jahr dem Ende zugeht, kippt auch bei den größten Zweiflern die Stimmung und es wird orakelt, was das Zeug hält. Und ganz besonders oft werden dafür die jahreshoroskope in den Zeitschriften konsultiert. Und das immer mit dem verschmitzten Lächeln: „Es ist doch alles bloß ein Schmarrn!“

Heute werde ich einmal etwas machen, was ich schon immer mal tun wollte. Ich werde mir Eckpunkte von meinem Jahreshoroskop 2017 aufschreiben und am Ende des kommenden Jahres schauen, ob irgendwas von den Voraussagen eingetroffen ist.

„… denn mein Sternbild ist der Stier … „

Eigentlich bieten fast alle Zeitschriften am Ende des Jahres ein Jahreshoroskop für die einzelnen Sternzeichen an. Ich habe mir für diesen Artikel das Horoskop von Brigitte und Cosmopolitan ausgesucht, aus dem einfachen sternbild stierGrund: Das Jahreshoroskop 2017 ist bei diesen bunten Blättern auch online erhältlich.

Ich bin also vom Sternbild Stier und Aszendent Schütze mit dem Mond in den Fischen. Aber diese Aussagen sind hier völlig irrelevant, deswegen haben solche Horoskope unter richtigen Astrologen keinen sonderlich guten Ruf.
Dem Stier sagt man ja immer mal gerne eine gewisse Genusssucht und Häuslichkeit nach. Deswegen werden wir Stiere automatisch auf unsere drohenden Gewichtsprobleme aufmerksam gemacht. Andererseits – so heißt es in der Zeitungs-Astrologie – haben Stiere ein Händchen für finanzielle Angelegenheiten, erfreuen sich an einem erfüllten Liebesleben und reisen gerne.
Dieses Credo zieht sich durch mein ganzes Horoskop, was ich besonders in Hinblick auf etwaige Gewichtsprobleme als sehr lästig empfinde.

Mein Jahreshoroskop 2017 im Vergleich

Liebe

Laut Brigitte wird es bei mir rund gehen:

Manchmal aber müssen die Wogen der Erregung etwas wilder toben, bis man wirklich etwas spürt und die Prozesse mehr in Mark und Herz gehen …“

Schuld an dem ganzen Desaster wird ein Lilith-Einfluss sein und ich solle mir als Mantra die Aussage intonieren, dass mein Partner mein Gegenpol und nicht mein Feind sei. 
Meinen Partner wird dies freuen!jahreshoroskop 2017
Was ihn noch sehr freuen wird ist folgendes:

Ohne flirrende, tiefe Lust und Erotik, letztere gerne befeuert durch die Kunst sexueller Finessen, bleibt die Liebe lediglich Ouvertüre, wird aber nicht große Oper.“

Die Cosmopolitan sieht mein Liebesleben schon etwas gelassener, denn ich mache es mir gerne mit meinem Schatz zu Hause gemütlich und lasse mich bei einem guten Essen voll und ganz fallen. Dieses orgiastische Tun beginnt bereits ab Januar.
Im November ist dann aber Schluss mit lustig, denn es brauen sich ein paar Wolken über meinem Liebeshimmel zusammen. Grund: Eifersucht!
Aber es gibt Hoffnung:

Dein Fingerspitzengefühl ist gefragt, um die Wogen zu glätten. Dann klingt das Jahr auch schön harmonisch aus.“

Erfolg, Beruf und Karriere

Laut Brigitte ist hier alles möglich, weil ich unter einem Uranus-Einfluss stehen werde, der ja immer Hierarchien anzweifelt. Zusammengefasst geht es laut meinem Jahreshoroskop 2017 in beruflicher Hinsicht um das Problem, dass man sich oft selbst zu wenig zutraut und sein Licht unter den Scheffel stellt.
Und dies ist mal tatsächlich ein Aspekt, an dem ich arbeiten sollte.

 

Die Cosmopolitan behauptet, dass ich vom 10. März bis 21. April eine gute Organisation brauchen werde und mir eine tolle kreative Phase im Juni bevorsteht.
Vom 21. Juli bis 5. September habe ich furchtbar viel Stress, aber:

Kunden fressen Dir aus der Hand und folgen Deinen Vorschlägen gern“ 

So ist es Recht.

Dafür muss ich ab dem 11. Oktober aufpassen, dass ich mein Geld nicht bei kleineren Käufen verschwende.

Gesundheit

Die Brigitte bemüht sich sehr um mein Seelenheil und empfiehlt mir sogar ein Sabbatical gegen eine drohende Gefahr der Selbstausbeutung. Wenigstens weiß ich aber, dass ich von Juli bis September keine Zeit dafür haben werden (siehe oben). Mein Gesundheits-Credo für das kommende Jahr sollte sein:

Die größte Offenbarung ist die Stille!“Astrologie und mond

Laut der Cosmopolitan dreht sich bei meiner kommenden Gesundheit alles um das alte Stier-Thema, nämlich die Ernährung. Da ich ja – siehe oben – vom 21. Juli bis 5. September so viel Stress haben werde, sollte ich gleich mal in dieser Zeit einen Urlaub planen, um die Seele baumeln zu lassen. Merke:

Die Sterne stehen günstig, um Zipperlein auszuheilen und wieder befreit aufzuatmen.“

Fazit:

Wie man bereits bei dieser Zusammenfassung sehen kann, gibt man sich in der Redaktion von Brigitte sehr viel mehr Mühe, als bei Cosmopolitan.  Letztere bleiben bei meinem Jahreshoroskop 2017 eher bei den Allgemeinplätzen hängen.

Auf jeden Fall werde ich die Voraussagen der beiden Fachblätter im Auge behalten und euch am Ende des Jahres davon berichten. Denn im Dezember habe ich ja wieder mehr Zeit, da sind sich beide Voraussagen einig!

Foto: Jahreshoroskop 2017 – Wie wird mein Jahr? ©frau-sabienes.de
Grafiken: Funny Solar System ©Creative Market
Text: Das Jahreshoroskop 2017 für Frau Sabienes im Vergleich ©frau-sabienes.de

Ähnliche Artikel:

5 Kommentare

  1. Hey Sabienes,

    da bin ich ja dann mal gespannt. Gut, dass du das Jahreshoroskop für den Stier gelesen hast, dann muss ich das nicht mehr machen. Aber zumindest der Anfange (bis auf die Gewichtsprobleme) treffen bei mit voll zu.

    Lg Mel

    P.S. Frohes Neues Jahr!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du weiterliest, gehe ich davon aus, dass das für dich OK ist weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close