Schnäppchenalarm: Schöne Bademoden im Sommersale 2018 [Werbung]

Schnäppchenalarm: Schöne Bademoden im Sommersale 2018 [Werbung]

Enthält Werbelink
bademoden im sommersale

Die schönsten Bademoden im Sommersale

So langsam entwickeln sich auch bei uns die ersten konkreten Urlaubspläne.
Und da wir ja schon lange nicht mehr von den Schulferien abhängig sind, werden wir erst im Herbst auf die Kanarischen Inseln düsen, konkreter gesagt nach La Palma. Wir haben zwar noch nicht gebucht, aber als erste Urlaubsvorbereitung habe ich mir einmal meine Badeanzüge angesehen und festgestellt, dass ihnen das Chlorwasser im Schwimmbad schon ziemlich zugesetzt hat. Und wenn es euch auch so geht, dass ihr euch im Moment nach Bademoden umschaut, dann habt ihr nun im Sommersale oder Sommerschlussverkauf die besten Chancen, ganz ordentliche Schnäppchen zu ergattern.

Und ihr habt es ganz richtig erkannt: Heute schreibt Frau Sabienes einmal über Mode!

Schöne Bademoden im Sommersale 2018

bademoden schnäppchen

Was tragt ihr am liebsten? Badeanzüge, Tankinis oder Bikinis?
Ich bin der totale Fan von schönen Badeanzügen und deswegen erhalten diese von mir auch am meisten Aufmerksamkeit:

Die schicksten Badeanzüge

Ganz besonders mag ich sportliche Modelle, weil diese meistens groß genug für meinen langen Rücken sind. Was ich wirklich nicht ausstehen kann, sind florale Fantasiemuster, wie sie gerade von reiferen Frauen getragen werden. Ich glaube, sie machen am Strand oder Schwimmbad die Trägerin automatisch um ein paar Jahre älter.
Für mich sollte ein Badeanzug (so wie alle Bademoden) einen klassischen Schnitt und klare Farben haben und dennoch ein bisschen Pep aufweisen.
Hier also meine Lieblingsauswahl:

 

Tankinis

Tankinis sind ein gute Alternative, wenn ihr euch nicht so richtig in einen Bikini traut. Diese Zweitteiler haben außerdem den Vorteil, dass sie auch großen Frauen passen. Außerdem kann man das Oberteil mal schnell mit Rock oder Hose kombinieren:

 

Bikinis

Wie kommt ihr zu einer Bikini-Figur?
Ganz einfach: Ihr zieht eure Klamotten aus, streift dann den Bikini über und fertig ist die Bikini-Figur!
Wenn ihr also gerne Bikinis trägt, dann lasst euch nicht von etwaigen Figurproblemen davon abhalten. Entweder steht ihr zu euren Speckröllchen oder ihr tut was dagegen. Passt aber hier bitte auf die korrekte Größe des Oberteils. Es gelten dabei die gleichen Regeln, wie beim BH-Kauf.

 

Welchen Bademoden kommen in meine engere Wahl?

Ich kann mich gerade nicht zwischen dem Einteiler von O’Neill und dem Tankini von s.Oliver entscheiden. Beide könnte ich sowohl am Pool, als auch am Strand oder im Schwimmbad tragen. Würde ich gerne Bikinis tragen, würde mir der von makena lei Bikini in Häkeloptik am besten gefallen.
Auf welches Teil würde eure Wahl fallen?


Mode auf Frau Sabienes

Das Thema Mode gehört zwar nicht zu den Kernthemen dieses Blogs, ist aber für uns Frauen immer mal wieder mehr oder weniger wichtig.
Ich werde euch zwar auch in Zukunft mit Fotoserien von mir und meinem Lieblingsoutfit verschonen. Aber ab und zu wird hier ein Artikel über Mode veröffentlicht werden.
Und ja. Dieser Beitrag enthält Werbung. Ich habe mit Tracdelight einen interessanten Partner gefunden, so dass ich hier Bademoden mit Affiliates präsentieren kann.


bademoden sommersale 2018

Grafiken: Schnäppchenalarm: Schöne Bademoden im Sommersale 2018 [Werbung] ©frau-sabienes.de und Helter Skelter
Text: Schnäppchenalarm: Schöne Bademoden im Sommersale 2018 [Werbung] ©frau-sabienes.de und Helter Skelter

pinit fg en rect red 28 - Schnäppchenalarm: Schöne Bademoden im Sommersale 2018 [Werbung]

 

10 Responses

  1. Ines sagt:

    Fotos von Dir in Deinen Lieblingsoutfits wären dennoch schön.

    Ich bin Typ Badeanzug. In Bikinis habe ich mich noch nie wohl gefühlt. Einen Tankini hatte ich mal, da fand ich das Oberteil mühsam anzuziehen. Aber dass man es als Top tragen kann, fand ich toll.

    Letztes Jahr habe ich entdeckt, dass Lascana Modelle in großen Cupgrößen hat. Zum ersten Mal seit Jahren hatte ich die Auswahl aus immerhin zwei Modellen und nicht nur einem! Das Chlorwasser setzt ihm leider auch zu – aber einen neuen möchte ich erst nächstes Jahr kaufen.

    • Frau Sabienes sagt:

      @Ines: Stimmt. In so ein Tankini-Oberteil kommt man manchmal nur schwer rein.
      Lascana hat wirklich schöne Badeanzüge und zwar für jede Figur. Ich trage zwar nach wie vor die reinen Sportanzüge, aber irgendwann werde ich mir dieses Label näher anschauen.
      Fotos von meinen Lieblingsoutfits? Ach, dass wären doch immer nur Jeans! Ist ja langweilig 😉
      LG
      Sabienes

  2. Für mich ebenfalls Badeanzug. Am liebsten einfarbig. Den von Heine in Pink finde ich schön.
    Outfitfotos von Dir würden mir auch gefallen.

    Liebe Grüße Sabine

    • Frau Sabienes sagt:

      @Sabine Gimm: Das Pink von diesem Anzug ist wirklich supertoll.
      Outfitfotos wird es wohl von mir nicht so schnell geben. Denn ich will dem Thema Mode hier nicht schwerpunktmäßig betreiben. Mir fehlt wohl auch das Model-Gen, das könnt ihr viel besser!
      LG
      Sabienes

  3. Da sind schicke Sachen dabei. Ich trage unheimlich gern Bikini, ist einfach sehr bequem. LG Romy

    • Frau Sabienes sagt:

      @Romy: Wenn man einen Bikini gerne trägt, ist das die allerbeste Lösung überhaupt. Vor allen Dingen kann man hier super gut kombinieren.
      LG
      Sabienes

  4. Seit ich einen figurschmeichelnden Badeanzug in so einem Retro-schnitt besitze, trage ich nur noch den. Ein Bikini käme nur in Frage, wenn die Hose hochgeschnitten ist und das Oberteil nicht zu dünne Träger hat. Einen solchen hab ich noch nicht gefunden. Grossblumige Muster mag ich auch gar nicht.
    Outfitbilder von Dir würde ich gerne anschauen.
    Liebe Grüße
    Sabine

  5. Hallo meine Liebe, was für eine schöne Auswahl du da zusammengestellt hast! Ich bin inzwischen bin ich nur noch für Badeanzüge zu haben. Noch trage ich einen den ich für die Schwangerschaft gekauft habe: schwarz und schlicht. Und hoffe, dass ich bald in meinen Retro-Badeanzug reinpasse, den ich über alles liebe. Der ist voller Blumen, hat einen one-shoulder-Träger (es gibt bestimmt ein Fachwort dafür, aber ich bin da nicht firm) und ein Röckchen über der Shorts. Ein Traum von Badeanzug, der inzwischen schon fast auseinanderfällt 😀
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    • Frau Sabienes sagt:

      @Daniela: Ich hatte auch noch Gelegenheit, meinen Umstands-Badeanzug aufzutragen 😉
      Mit Röckchen sieht bei dir bestimmt total süß aus …
      LG
      Sabienes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.