Kleidungsstil und mehr – Ich hätt da mal vier Fragen?!

Kleidungsstil und mehr – Ich hätt da mal vier Fragen?!

kleidungsstil - Kleidungsstil und mehr - Ich hätt da mal vier Fragen?!
Kelidungsstil?!

Vielleicht erinnert ihr euch, dass ich mich schon vor 2 Wochen einmal an Sandras Fragestunde beteiligt habe. In der letzten Woche habe ich mal ausgesetzt und nun sind wir schon in Runde 3, bei der ich 4 Fragen beantworten werde.

Kleidungsstil und mehr – Ich hätt da mal vier Fragen?!

  1. Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben?
    Siehe Foto! Damit meine ich, dass ich im Moment gerne Kleidungsstücke trage, die mir passen, weil … naja … reden wir nicht darüber. Ansonsten habe ich einen eher lässigen Kleidungsstil, der auch gerne etwas ausgefallen sein darf – was bei Frauen meines Alters oft bedeutet, dass sie bei Desigual schlecht vernähte Sachen kaufen.
  2. Was denkst du, was deine Freunde an dir als deine beste und als deine schlechteste Eigenschaft beschreiben würden?
    Meine beste Eigenschaft? Keine Ahnung. Vielleicht dass ich manchmal witzig bin. Außerdem halte ich mich für einen sehr treuen und loyalen Freund und ich hoffe, dass das bei meinen Freunden auch ankommt.
    Meine schlechteste Eigenschaft ist mit Sicherheit, dass ich manchmal etwas unnahbar wirke und mich nie bei ihnen melde. Und wenn ich mich melde, dann nur per Mail oder WhatsApp, denn einfach so jemanden anzurufen ist mir ein echter Horror.
    Man weiß ja nie, bei was man die Leute gerade stört!
  3. Warum hast du dich entschlossen bei dieser Aktion mitzumachen?
    Weil Sandra mich gezwungen hat. Weil ich diesen Blog mit Inhalten füllen möchte. Weil es mir Spaß macht!
  4. Was war dein Lieblingsfach in der Schule?
    Deutsch und Erdkunde natürlich! Gab es noch andere Fächer? Ach ja, es gab noch Sport, das war grauenvoll! Wir haben zeitweise eine ehemalige Leistungsturnerin als Lehrerin gehabt und mussten auf dem Schwebebalken Dinge tun, die ein normaler Mensch nicht mal auf dem Boden machen kann.
    Ich wurde erst mit beginnender Reife sportlicher.
    Hatte ich Mathe? Glaub schon ….

    Ich hätt da mal vier Fragen 300x200 - Kleidungsstil und mehr - Ich hätt da mal vier Fragen?!

So. Dies waren meine 4 Antworten auf 4 Fragen.
Übrigens könnt ihr jederzeit bei Sandras Aktion mitmachen, entweder steigt ihr in dieser Runde gleich mit ein oder ihr wartet bis nächsten Donnerstag, wenn es wieder heißt: Ich hätt da mal vier Fragen?!

Foto: Teufelsweib mit interessanten Kleidungsstil ©frau-sabienes.de
Text: Kleidungsstil und mehr – Ich hätt da mal vier Fragen?! ©frau-sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Kleidungsstil und mehr - Ich hätt da mal vier Fragen?!

12 thoughts on “Kleidungsstil und mehr – Ich hätt da mal vier Fragen?!

  1. Zu Frage 1
    locker, leger, bequem. Und was mir gefällt. Ob es in den Augen anderer immer passend ist? Keine Ahnung ich bin raus aus der Nummer, anderen gefallen zu wollen.

    Zu Frage 2
    Meine beste Eigenschaft? Ich bin direkt, sage was ich denke und rede nicht um den heissen Brei rum. Außerdem denke ich quer und dadurch selten das, was der Mainstream so denkt.
    Meine schlechteste Eigenschaft
    Ich bin direkt, sage was ich denke und rede nicht um den heissen Brei rum. Außerdem denke ich quer und dadurch selten das, was der Mainstream so denkt.

    Zu Frage 3
    ja, macht mir Spaß!

    zu Frage 4
    Deutsch und Bio
    Mathe pfui bäh

  2. Hallo Sabine,

    ja du bist witzig, siehe Beschriftung von deinem Foto, da hatte ich schon den ersten Lacher *sorry, ich lach immer noch Kelidungsstil klingt irgendwie crazy* Das Telefon wird einfach auch überbewertet. Ich meine, dass können wir uns doch auch erzählen, wenn wir beieinander sitzen, oder? 😉 Wegen mir musst du übrigens keine hautfarbenen Strümpfe trage, das er lasse ich dir gnädig, weil ich sie auch nicht ab kann. Alleine wenn ich dran denke, wie es sich anfühlt, wenn man wieder raussteigt, no thanks. Bei Frage drei hättest du deine Antworten gar nicht durchstreichen müssen *haha* schließlich hab ich dich gezwungen, erpresst und geknebelt, bist du zugestimmt hast, Spaß macht es ja außerdem. Sport hmm, war eigentlich recht gutes Fach, aber…. mein Lehrer hat in der Bundesliga Basketball gespielt und uns daher sehr oft zu diesem Spiel verdonnert. Du kannst dir vorstellen, wie sehr ich Hobbit das gemocht habe. Mathe und Physik, waren das nicht die beiden aus der Familie der A….. ?

    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Interessant, liebe Sabiene!

    Ich lese ja sehr oft deine Artikel, auch wenn ich relativ selten kommentiere…Nie im Leben hätte ich daraus geschlossen, dass du nicht aus deinem Loch kommst! Hat aber ja auch Vorteile, sonst hättest du ja viel weniger Zeit zum Schreiben….;-)
    Dass man denkt, man stört andere Leute, kenne ich auch. Und ich kenne einige Leute, die auch so denken. Wie blöd, dann meldet sich nämlich niemand beim anderen. Ich frage immer wenn ich irgendwo anrufe, ob es grade passt. Was ich inzwischen weiß: Sonntagabend, 20:15 Uhr gibt es nur eine einzige Telefonnummer mit Chance auf Erreichbarkeit des Besitzers… 🙂
    Schon irgendwie traurig, dass man sich heute nur noch mit Terminkalender verabreden kann. Das liebe ich so auf dem Land, da geht noch vieles spontan…

    Haha..Schwebebalken, das hab ich total verdrängt. Und Barren, Horror, ich hatte vor jeder Sportstunde richtig Angst. Deshalb gilt auch heute noch: Sport ist Mord! Was die damals alles versaut haben…

    LG Sabine

  4. @Rumpel: Zu deiner Anwort Nr.2: Das kann ich dir bestätigen! 😉
    Mathe war ziemlich böse, bis ich dann die Schule gewechselt hatte und einen anderen Lehrer bekam. Ab da ging es nur noch aufwärts.
    LG
    Sabiene

  5. @Sandra: Jaja, ich bin ganz übel von dir misshandelt worden! 😉
    Ich habe unten bereits erzählt, dass Mathe besser wurde, als ich einen anderen Lehrer bekam. Und wenn man in Mathe gut ist, macht Physik auch wieder Spaß und irgendwann bin ich sogar in der Elektrotechnik hängen geblieben (mit Umwegen hin und mit Umwegen wieder zurück)
    LG
    Sabiene

  6. @Teamworkart: Sonntagabend um 20.15 Uhr kannst du mich über Twitter und #tatort erreichen 😉
    Sport war wirklich ein Problem und nun vermisse ich es, dass ich nicht so viel machen kann, z.B. radeln. Ich bin nun wirklich viel sportlicher, als früher.
    LG
    Sabiene

  7. Ich glaube gerade bei den Schulfächern liegen die Vorlieben bzw. Abneigungen auch am Lehrer/in. Es gibt einige hiervon die können einfach kein Wissen vermitteln.
    Ich überlege es auch immer dreimal bevor ich anrufe…. man könnte ja stören oder ……
    lg und ein schönes Wochenende

  8. hahaaaaaaa… also ich glaube, ich hatte kein Mathe 😀 und PROST, wie mein Handy zu SPORT sagen würde, habe ich gehasst wie die Pest 🙂
    Ich freu mich auf deinen Berlin-Kliedungsstil, und dich 🙂
    Liebste Grüße
    ClauDia

  9. Ui Erdkunde fand ich nicht wirklich so interessant, kann aber auch an dem Lehrer gelegen haben. Der war einfach nur Trocken und langweilig:)
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.

  10. @Karin: Einmal habe ich sogar gestört und nicht gemerkt. Und das war dann im Nachhinein peinlich.
    Ich glaube, dass oft die falschen Leute Lehrer werden und die richtigen keine Hilfen erhalten.
    LG
    Sabienes

  11. @Claudia: Da gibt es EIN bestimmtes T-Shirt, dass ich unbedingt mitnehmen werde – auch wenn ich im Moment nicht so richtig gut reinpasse! 😉
    LG
    Sabienes

  12. @Julia: Ich hatte stellenweise eine sooo tolle Lehrerin und ich kann mich heute noch erinnern, wie sie uns die Passatwinde erklärt hat 😉
    Andere Dinge habe ich eher vergessen …
    LG
    Sabienes

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.