Mein September 2017 – Monatscollage und Monatsrückblick

september 2017
Meine Monatscollage für den September 2017

Fast hätte ich in diesem Monat bei den Monatscollagen gar nicht mitgemacht. (Wie ihr vielleicht wisst, beteilige ich mich seit Anfang des Jahres bei der gleichnamigen Aktion von Birgitt).
Aber eigentlich war ich der Meinung, dass ich im September nur gearbeitet hätte – und das ist vielleicht weniger interessant, als ihr vielleicht glaubt.
Als ich mir nun die Fotos des vergangenen Monats angesehen habe, stellte ich fest, dass im September 2017 doch einiges bei mir geboten war.
Und davon erzähle ich euch heute.

So war mein September 2017 – Der Monatsrückblick

Römersommer 2017 in Obernburg

römische kohorten
Aufstellung der Legionen

Die Veranstaltung Römersommer 2017, die in meinem Heimatort Obernburg stattgefunden hat, ist nun zu Ende gegangen. Die Hauptattraktion dabei war eine Ausstellung mit Dioramen und ein paar tausend Zinnfiguren, mit deren Hilfe der römische Alltag in den Provinzen dargestellt wurde.
Wir haben es endlich geschafft, uns diese Präsentation anzusehen und waren begeistert. Mehr Informationen und vor allen Dingen besser ausgeleuchtete Bilder findet ihr auf der Hauptseite des Römerverein Obernburg.
Sollte sich einmal diese Wanderausstellung in die Nähe von eurem Wohnort verirren, dann kann ich euch nur empfehlen, sie zu besuchen. Diese mit viel Liebe zum Detail nachgestellten Szenen sind wirklich beeindruckend.

Und bei einem verkaufsoffenen Sonntag, der dann zugleich den Römersommer 2017 beendete, lief mir dieser Troubadix über den Weg. Wobei … das kleine gallische Dorf war doch gar nicht von den Römern besetzt, oder?

troubadix
Troubadix in Obernburg

Frau Sabienes beim Festakt (Dorotheen Quartier in Stuttgart)

dorotheen quartier
Das Dorotheen Quartier in Stuttgart

Mein Mann, der beratende Bauingenieur wurde nebst Gattin zum Festakt anlässlich der Einweihung des Dorotheen Quartier in Stuttgart eingeladen. Ich war relativ aufgeregt, denn eigentlich bin ich selten bei solchen Veranstaltungen zu finden. Schon gar nicht, wenn Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Oberbürgermeister Fritz Kuhn sich die Ehre geben.
Aber dieser Festakt war weniger steif, als ich befürchtet hatte. Und die Vorträge haben mich tatsächlich sehr interessiert. Besonders die Herangehensweise und Vision des verantwortlichen Architekten fand ich mehr als bemerkenswert. Und ich finde, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann.
Welche Meinung die Stuttgarter nun zu diesem neuen Eck in ihrer Fußgängerzone haben, weiß ich leider nicht. Aber ihr dürft mir gerne dazu einen Kommentar schreiben.

Übrigens wurden bei dieser Gelegenheit der Frau Sabienes leckere Häppchen serviert!

Bergtour in den Kalser Tauern

kalser tauern
In den Kalser Tauern

Das letzte Event, von dem ich euch berichten möchte, war unsere Bergtour in den Kalser Tauern. Zeitlich ragt dieser Ausflug auch noch in den Oktober hinein und ich werde beim nächsten Monatsrückblick vielleicht noch etwas dazu schreiben.
Die Kalser Tauern gehören vielleicht nicht so sehr zu den touristischen Hotspots in den Hohen Tauern, aber das kann einem ganz Recht sein.
Wir sind drei Tage so viel gewandert, dass sich die Sohle meiner Bergschuhe abgelöst hat. Außerdem haben sehr viel und sehr gut gegessen und noch mehr getrunken. Wahrscheinlich sollte ich mich nun auf eine strikte Diät setzen, aber ihr wisst ja, wie das manchmal so ist.
Falls ihr da im nächsten Jahr auch mal hinfahren wollt, dann empfehle ich euch das Kalser Tauernhaus, entweder für einen Tagesausflug oder zum Übernachten.

Das war’s dann mit dem September 2017

So schnell geht ein Monat rum und der Oktober wird wohl genauso schnell vergehen. Denn dieser Monat steht bei mir im Zeichen der Steuererklärung und es graust mir jetzt schon.

Dies ist auch mein Beitrag für die Aktion Monatscollagen von Birgitt. Schaut mal bei ihr vorbei! Es ist wirklich interessant, was sie und die anderen Teilnehmer so zusammen sammeln.

Alle Fotos: Mein September 2017 – Monatscollage und Monatsrückblick ©frau-sabienes.de
Text: Mein September 2017 – Monatscollage und Monatsrückblick ©frau-sabienes.de

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare

  1. …dafür sind die Monatscollagen wirklich gut, dass man beim nochmal zurück schauen bemerkt, was man doch alles erlebt hat…diese Bergtour würde mir auch gefallen, abgelöste sohlen allerdings nicht, da sind wohl ein paar neue Wanderschuhe notwendig,

    liebe Grüße Birgitt

    1. @Birgitt: Die kaputten Bergschuhe waren echt ärgerlich. Gottseidank hatte ich noch meine Walkingschuhe mit dabei. Die haben auch eine gute Sohle.
      LG
      Sabienes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du weiterliest, gehe ich davon aus, dass das für dich OK ist weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close