Wir sind bunt und wir sind anders! Monatscollage September 2018

Wir sind bunt und wir sind anders! Monatscollage September 2018

wir sind bunt

Wir sind bunt und wir sind anders!

Eigentlich hatte ich mir mein Leben im September ganz anders vorgestellt.
Denn eigentlich wollte ich außer ein paar Kundenprojekten und der Steuererklärung nur noch mit meiner Vespa durch die Gegend cruisen und nebenher ein bisschen im Garten rumfummeln.
Aber es kam ganz anders und Schuld daran hatte eben dieser Motorroller.

Wenn ein Designer einen Sattel für eine Vespa designt … 

sattel vespa undicht

Meine Vespa ist nicht dicht

Bei diesem Vespa-Modell haben sich die Designer etwas ganz besonderes ausgedacht. Sie haben dem Sattel eine besondere Steppnaht verpasst, die sich einmal schick um die Sitzfläche schwingt. Das sieht zwar super aus, ist aber trotzdem Mist. Denn die Naht ist nicht wasserdicht.
Nach einem Regenguss hatte sich der Sattel derart mit Wasser vollgesaugt, dass ich nach zehn Minuten Fahrt einen komplett nassen Hosenboden hatte. Beim nächsten Versuch konnte ich dann mit den Handballen ziemlich viel Wasser aus den Nähten pressen. Meine Hose war dann nicht mehr ganz so nass, aber dennoch:

nasse jeans vespa sattel

Nicht mehr ganz so nass, aber kein wahrer Grund zu Freude

Leider bin ich ein wenig empfindlich mit Blasenentzündung und so weiter. Bis ich mich dann endlich zum Arzt geschleppt habe, hatten sich meine Beschwerden schon zu einer beginnenden Nierenbeckenentzündung hochgeschaukelt. 
Man weiß ja in solchen Fällen nie, was schlimmer ist: Die Erkrankung als solche oder das Antibiotika.

Auf jeden Fall war ich in den ersten beiden Septemberwochen fix und fertig und sah ungefähr so aus:

fix und fertig

fix und fertig

Inzwischen bin ich wieder fit und der Sattel ist reklamiert.

Wir sind bunt und wir sind anders

wir sind bunt

Wir sind bunt und wir sind anders

Mir ist bewusst, dass einige Blogger das Thema Politik vermeiden, besonders wenn sie mit der Thematik Frauen, Lifestyle, Mode und so weiter arbeiten.
Meiner Meinung nach schließt das eine das andere nicht aus und ich halte es für wichtig, sich mit politischen Themen auseinander zu setzen.
Zumindest ein bisschen.
Zum Beispiel AfD.
Mitte September hatte sich AfD-Mitglied Björn Höcke in der Nachbarortschaft zu einer Wahlkampfveranstaltung angekündigt. Wir haben ja Mitte Oktober in Bayern Landtags- und Bezirkstagwahlen. Sehr spontan hatte sich eine Interessensgemeinschaft unter dem Motto Wir sind bunt zusammengefunden, bei der sich verschiedene Gruppierungen beteiligt haben. Und während dieser Höcke vor 500 Interessenten sein rechtspopulistisches Zeug an den Mann gebracht hat, haben wir mit 3.000 Leuten eine sehr schöne und friedliche Kundgebung GEFEIERT!

Auf meinem anderen Blog Sabienes TraumWelten findet ihr einen ausführlichen Artikel zu diesem Event, welches ein echtes Highlight für mich gewesen ist.

Ich finde dieses Motto so toll. Denn jeder Mensch ist anders, jeder Mensch hat seine Geschichte, seine Vorlieben, seine Interessen. Wir sind bunt ist eine wichtige Aussage, weil die ganze Welt bunt ist. Seine Differenzen einmal für einen wichtigen Hauptsatz beiseite zu legen, ist keine Sozialromantik. Es bedeutet Verantwortung und Souveränität in einer aufgeklärten Gesellschaft zu zeigen. 

Alles andere ist für mich mehr als rückschrittlich.

Sonstige Highlights des Monats

Ich habe gar nicht gedacht, dass ich im September so viele Erlebnisse oder Highlights für meine Monatscollage zusammensammeln kann.
Meiner Meinung nach tun solche Monatsrückblicke viel Gutes für die seelische und geistige Gesundheit des Menschen.

„Klingt Logisch!“ – Ein Buchgeschenk

klingt logisch

Der Buchtitel hält, was er verspricht …

Eigentlich hatte ich nach dem nach diesem Buch von Selbstcoaching-Ratgebern die Nase voll.
Dann wurde ich von der lieben Karin von Sweet Sixty mit einem Buchgeschenk überrascht, das dann auch noch genau im richtigen Moment bei mir eingetroffen ist. Es handelt sich um das Buch „Klingt logisch! Mach ich aber nicht!“ von Rüdiger Schache. Ich bin gerade am Lesen und ich finde es sehr gelungen. Das Buch richtet sich beachtenswerter Weise an Männer und Frauen und behandelt alte abgelaufenen Meinungen und Grundsätzen, die uns das Leben schwer machen.

Und wie der saloppe Buchtitel es schon verspricht: Das Buch ist wirklich witzig!

Auf der Apfelwiese

auf der Apfelwiese

Fallobst

Bei uns gibt es eine große Apfelwiese und sie sorgt im Moment für einen besonderen Duft nach nicht mehr ganz so frischen Äpfeln.
Eigentlich war dieses Jahr ein gutes Apfeljahr und die Bäume haben viel getragen. Aber der lange heiße und trockene Sommer hat dazu geführt, dass die Früchte früh gereift sind und sich zu Fallobst entwickelt haben.
Die Äpfel in unserer Region werden hauptsächlich gekeltert und zu Apfelsaft und Äppelwoi verarbeitet. Wenn dann ein junges Mädel ein paar Äpel einsammelt, wird es übelst von dem kleinkarierten Bauern geschimpft.

Urlaub!!!!

la palma

Nächste Woche um diese Zeit bin ich schon auf dem Weg nach La Palma und ich kann es noch gar nicht glauben.

Das bedeutet, dass auf meinen Blogs nicht viel geboten sein wird. Vielleicht schaffe ich es noch, die ein oder andere Rezension zu schreiben. Schaut einfach mal freiwillig bei mir vorbei!

Das war also jetzt mein Monatsrückblick und obwohl ich der Meinung war, dass ich im September kaum was erlebt habe, ist er ganz schön lang geworden.

Wie war denn euer September so?
Erzählt es mir!


Mit diesem Artikel beteilige ich mich bei der Aktion Monatscollagen von Birgitt von Erfreulichkeiten


wir sind bunt

Alle Fotos: Wir sind bunt und wir sind anders! Monatscollage September 2018 @frau-sabienes.de
Text: Wir sind bunt und wir sind anders! Monatscollage September 2018 @frau-sabienes.de
Zusammenfassung:
Wir sind bunt und wir sind anders! Monatscollage September 2018
Thema
Wir sind bunt und wir sind anders! Monatscollage September 2018
Beschreibung
Wir sind bunt und wir sind anders - Das war das Motto auf einer Kundgebung gegen die AfD im September. Mehr davon in meinem Monatsrückblick!
Geschrieben von:

pinit fg en rect red 28 - Wir sind bunt und wir sind anders! Monatscollage September 2018

 

13 Responses

  1. Ines sagt:

    Oh wie ärgerlich mit der Blase und dem Sitz. Das trübt die Freude doch ein wenig … hast Du einen Sitz mit anderer Steppung bekommen oder den gleichen in dicht?

    • Frau Sabienes sagt:

      @Ines: Mein Händler kümmert sich darum. Aber wahrscheinlich werde ich wieder so einen Sitz erhalten, weil es für diesen Typ nur solche Sitze gibt. Also: to be continued! Derweilen behelfe ich mich mit einer wasserdichten Überziehhose, wie man sie auch beim Wandern tragen kann.
      LG
      Sabienes

  2. Hey, na bei dir ist ja auch immer viel los :)! Gut, dass es dir wieder besser geht!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

  3. Das mit dem Sitz auf der Vespa hätte mich auch geärgert. Noch ärgerlicher ist, dass Du Dir dadurch eine Blasenentzündung geholt hast. Das braucht wirklich kein Mensch.

    Liebe Grüße Sabine

  4. Antje Heimsoeth sagt:

    Schade, dass Frauen doch immer wieder Frauen schaden (wollen). Was haben Sie gegen mein Buch? Und warum reiten Sie jetzt immer wieder darauf herum? Geschmäcker, Meinungen und Ansichten sind unterschiedlich. Das macht die Welt bunt. Aber muss ich deswegen jemand schaden, etwas wiederholt abwerten und schlecht machen? Würde ich nie auf einem Männer Blog lesen.
    Ihr Verhalten ist geschäftsschädigend.

    • Frau Sabienes sagt:

      @Antje Heimsoeth: Sie verwechseln da was. Ich habe Ihnen niemals geschadet, ich habe lediglich ihr Buch rezensiert. Und das es mir nicht gefallen hat liegt daran, dass Geschmäcker verschieden sind. Das haben Sie auch ganz richtig geschrieben. Das Männer niemals andere Männer öffentlich kritisieren, halte ich für ein Klischee. Und den Tatbestand der Geschäftsschädigung weise ich von mir.

      Sabiene

  5. Antje Heimsoeth sagt:

    Dann würde es reichen, wenn Sie das Buch einmal abwerten und nicht fortlaufend in weiteren Blogartikeln.
    Wie würden Sie es sehen, wenn jemand ein Produkt (im Übrigen mit Herz und viel Engagement geschrieben) von Ihnen mehrfach abwertet? Und das auf der Basis einer subjektiven, persönlichen Sicht.
    Tue niemand an, was du nicht selbst möchtest, das dir angetan wird.

    Männer kritisieren einmal in der Sache und dann ist gut.

  6. Birgitt sagt:

    …ja bunt, liebe Frau Sabienes,
    das sind wir und das wollen wir auch zeigen…schöner Rückblick…gut, dass es dir wieder bessre geht, hoffentlich wird der nächste sitz dichter,

    liebe Grüße Birgitt

    • Frau Sabienes sagt:

      @Birgitt: Ich habe inzwischen eine dichte Hose zum Rüberziehen! 😉 Dennoch wünsche auch mir, dass die das auf die Reihe bringen.
      LG Sabienes

  7. Ihr habt eine Kundgebung gefeiert! Wie großartig! So geht es also auch. Das Motto spricht mich an. Ich bin gerne bunt und froh in einer bunten Welt zu leben.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Frau Sabienes sagt:

      @Sabine Ingerl: Das Motto „Wir sind bunt!“ ist übrigens keine Erfindung von dem Markt Elsenfeld am Untermain. Ich habe inzwischen von mehreren Aktionen unter dem Motto gelesen.
      Eine bunte Welt ist zwar anstrengend, aber das sind andere schöne, gute Dinge auch.
      LG Sabienes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.